05.11.11 10:49 Uhr
 184
 

70.000 Flaschen Wodka - Zollfahnder decken Schmuggler auf

Frankfurter Zollfahnder ließen nun einen organisierten Alkoholschmuggel auffliegen.

Dabei sicherten sie 70.000 Flaschen Wodka und 21.000 Flaschen Rohalkohol bei Razzien in Nordrhein-Westfalen und Thüringen.

Einer Firma aus Thüringen wird vorgeworfen, dabei der Drahtzieher gewesen zu sein. Ebenso sollen sie den Rohalkohol unversteuert nach Deutschland gebracht haben. Daraus fertigten sie schwarz den Wodka. Somit sei eine Million Euro Schaden entstanden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Alkohol, Wodka, Schmuggler
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks
Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen
Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?