04.11.11 18:28 Uhr
 318
 

Bayerischer Lehrerverband: Mangelnde Förderung ausländischer Schüler kritisiert

Der Bayerische Lehrerverband ist über zu wenig Förderung von ausländischen Schülern besorgt. "Auf der einen Seite ist ständig die Rede von der Notwendigkeit, die Sprachförderung in Kindergärten und Grundschulen auszubauen, gleichzeitig gibt es dafür aber viel zu wenig und für diese Integrationsaufgabe besonders qualifiziertes Personal ", so BLLV-Präsident Klaus Wenzel.

Mangelnde Kompetenz, wenig Personal und Ausfälle von Unterrichtsstunden seien, zusätzlich zur mangelnden Förderung ausländischer Schüler, ein Grund warum weniger Kinder aus Zuwandererfamilien auf Gymnasien und Realschulen vertreten seien als Kinder von Einheimischen.

BLLV-Präsident Klaus Wenzel wies darauf hin, dass beitragsfreie Kindergartenplätze sowie mehr Ganztagsschulen erheblich zur Sprachförderung beitragen würden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Konstantin.G
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kritik, Schüler, Ausländer, Förderung, Lehrerverband
Quelle: www.migazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2011 18:33 Uhr von Anne1311
 
+21 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.11.2011 18:33 Uhr von Bayernpower71
 
+13 | -21
 
ANZEIGEN
mehr aus der Quelle: "Auch der Anteil der Wiederholer und Schulabbrecher sei bei den Zuwandererkindern deutlich höher. "

Wenn einem zu Hause Bildung nicht vorgelebt wird endet man automatisch in der Sackgasse. Egal ob Deutsch oder Migrant.
Kommentar ansehen
04.11.2011 18:47 Uhr von I2COOKIE
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wie heißt es so schön deutsche sprache schwer sprache. :-)
Kommentar ansehen
04.11.2011 18:59 Uhr von I2COOKIE
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
Es gibt genügen Hilfe: in Deutschland nacht dem Migranten sich hilfe suchen können.
Kommentar ansehen
04.11.2011 19:50 Uhr von shadow#
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@I2COOKIE: Wenn ich mir deinen Kommentar ansehe scheint es so einfach dann doch wieder nicht zu sein...
Kommentar ansehen
04.11.2011 20:10 Uhr von I2COOKIE
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Tja, dan bin ich wie Rauch man sieht mich aber man kann mich nicht fangen. :-)
Kommentar ansehen
04.11.2011 20:21 Uhr von shadow#
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@I2COOKIE: Fangen wäre mir nie in den Sinn gekommen.
Es ist nur so dass mit jedem deiner Kommentare das Bedürfnis steigt, dir einen Duden an den Kopf zu werfen.
Kommentar ansehen
04.11.2011 20:39 Uhr von I2COOKIE
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
omG: spart euch den Duden jeder schreibt mal scheiße na und.

:-)

und ich weiß meine Txte haben machmal Rechtschreibung nicht so bast ist ja oke. :-)
Kommentar ansehen
04.11.2011 20:47 Uhr von BoscoBender
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Denke das diese News Nicht in Freizeit gehört auch wenn es ein Lehrer Verband ist. Das ist aber auch seither so wie es ist mal vielleicht etwas weniger aber eher mehr weil das ja schon ganze schulkomplexe gibt wo nicht konform gelehrt wird weil die lehrer einfach zu labil für diese situation ist und kaputt geht weil sie etwas aus den kinder machen will oder sind besoffen und alles geht denen am arsch vorbei programm 45-90 min und fertig feierabend nicht mit herz und seele dabei oder gar noch die Hassfigur um zu zeigen ihr seid uns egal das ist etwas was sehr prägt ohne witz.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?