04.11.11 16:31 Uhr
 555
 

"Modern Warfare 3": Terrorszenen sorgen für Diskussionen

Der Vorgänger "Call of Duty:Modern Warfare 2" sorgte bereits für hitzige Diskussionen wegen der Mission "Kein Russisch". Im kommenden dritten Teil ist wieder eine Mission zu finden, welche erneut für Diskussionen sorgt.

Während ein Kind in England auf der Straße spielt, hält ein Familienvater das Geschehen auf Videokamera fest. Plötzlich werden Mutter und Kind durch eine Autoexplosion getötet. Diese umstrittene Szene ist Teil des Storyboards bei "Modern Warfare 3".

Allerdings sei man nicht aktiv am Geschehen beteiligt, im Gegensatz zu "Modern Warfare 2", sondern ist zum Zuschauen verdammt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schogette
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Szene, Diskussion, Terroranschlag, Modern Warfare
Quelle: www.gamestar.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2011 16:37 Uhr von BoscoBender
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Diese pisser Das sie immer alles entschärfen müssen...
Warum soll ich denn noch spiele kaufen wenn eh alles nur Kinderkram ist...

Langsam wird es Lächerlich BF3 ist dreck pur und derbe Langweilig hoffe das es bei MW 3 was zu Killen gibt...

Und mal vorweg eine Auto Bombe macht keinen halt vor frauen und kindern...

Das war letztes Jahrhundert mit nicht auf Frauen und Kinder schiessen...

Heute nennen wir es Hunting Party [Black Water]...


@H311dr1v0r

Ja so soll es ja sein wenn man es in wirklichkeit schon nicht darf dann bitte auf der Konsole...

[ nachträglich editiert von BoscoBender ]
Kommentar ansehen
04.11.2011 16:46 Uhr von BoscoBender
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Noch was Kauft das Game Bloss nicht in Deutschland und lasst euch von den Doppel XP in den ersten 4 h nicht blenden ...

Das spiel wird geschnitten werden und in Deutschland kann man sowieso alles in die Tonne treten...

Uncut games gibt es in Österreich auf Deutsch und ungeschnitten zum gleichen preis oder gar günstiger...
Kommentar ansehen
04.11.2011 16:47 Uhr von Galerius
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
lol: Die beiden über mir sind ein perfektes Beispiel für Sarrazins These "Deutschland schafft sich ab"..
Kommentar ansehen
04.11.2011 17:02 Uhr von BoscoBender
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich ja



[ nachträglich editiert von BoscoBender ]
Kommentar ansehen
04.11.2011 17:20 Uhr von Rob550
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Allerdings sei man nicht aktiv am Geschehen beteiligt, im Gegensatz zu "Modern Warfare 2", sondern ist zum Zuschauen verdammt."

Nciht ganz richtig. bei dem Massaker am Flughafen bei MW2 hat man auch nur zusehen können. Dies wurde nachträglich abgeändert. Wenn man dennnoch versuchte jemanden zu erschießen schlägt die Mission fehl.

Hoffe bei MW3 wird bei der besagten Mission ebenfalls ein Button eingefügt, womit man die Szenen überspringen kann wie es bei MW2 bereits der Fall war.


Edit: das ist ne sachliche Info... derjenige, der für was sachlich richtiges Minusse verteilt soll ne seiner Meinung nach richtiges darstellen (scheint ja was nciht richtig zu sein, wenn man dafür Minusse verteilt).

[ nachträglich editiert von Rob550 ]
Kommentar ansehen
04.11.2011 17:27 Uhr von BoscoBender
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das mit MW 2 ist die Deutsche version wo du bei Kein Russich niemanden abknallen darsft und die Mission zu ende geht wenn...

Ich habe es in Englischer version da musst du auf die Leute schiessen sonst wirst du als verräter enttarnt und wirst von deinem Team erschossen...

[ nachträglich editiert von BoscoBender ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?