04.11.11 15:51 Uhr
 2.091
 

TV-Sportmoderatorin Julia Scharf mit neuem Job

Ihr Nachname riss einst die "Bild am Sonntag" zu einem Wortspiel hin - jetzt hat die junge Sportmoderatorin Julia Scharf einen neuen Job gefunden.

Zukünftig wird sie als Moderatorin für den SWR arbeiten und dort unter anderem die Show "Sport im Dritten" moderieren.

SWR-Sportchef Michael Antwerpes freut sich: "Mit Julia Scharf haben wir unsere Wunschkandidatin für den SWR gewinnen können. Sie verbindet hohe sportliche Kompetenz mit einer überaus sympathischen Ausstrahlung und verfügt darüber hinaus über eine hervorragende journalistische Ausbildung."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sport, TV, Job, Sendung, Journalist, SWR
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

So machen Neonazis Kohle
Diane Kruger und "The Walking Dead"-Star Norman Reedus angeblich ein Paar
Oscar: Falsches Gesicht zu verstorbener Kostümdesignerin auf Leinwand projiziert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2011 15:51 Uhr von get_shorty
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Hübsche Fotos der hübschen Frau gibt es auf der Quelle zu sehen. Ich werde wohl in Zukunft öfter einschalten!
Kommentar ansehen
04.11.2011 16:55 Uhr von Iron_Maiden
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Joar: Is die sweet, aber mal im ernst, wer wedelt zu ner Sportmoderatorin.

Ausser der kurze?
Kommentar ansehen
04.11.2011 17:04 Uhr von thenegame
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
nur gut genug: fürs swr.
Kommentar ansehen
04.11.2011 21:01 Uhr von FunkyVogelfutter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn shorty und Konsorten keine Titten-News veröffentlichen können, dann eben wenigstens "News" über Personen deren Namen auch nur im entferntesten auf Erotik hinweißen könnte ;D

Ich hab geklickt, bei mir hats also schon funktioniert ... verdammt :D

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?