04.11.11 15:38 Uhr
 359
 

"Star Wars: The Old Republic" braucht das Zusatzprogramm "Origin" nicht

Laut Bioware soll das im Dezember erscheinende Rollenspiel "Star Wars: The Old Republic" ohne das Zusatzprogramm "Origin" auskommen.

Dies wurde vom Community-Manager Lars Malcharek von Bioware bestätigt. Dennoch könnte es möglich sein, dass man das Spiel trotzdem über "Origin" aktivieren muss.

Laut Malcharek wird "Origin" aber definitiv nicht zum Spielen benötigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schogette
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Star Wars, Plattform, Origin, The Old Republic
Quelle: www.gamestar.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2011 15:38 Uhr von Schogette
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Sehr gut. Origin hat meiner Meinung nach auch keine Zukunft. Da hat EA sich einfach viel zu unbeliebt gemacht.
Kommentar ansehen
04.11.2011 15:44 Uhr von Slingshot
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Na ja, "The Old Republic" ist auch ein Onlinegame. Da sind die Spieler sowieso immer permanent online. In so einem Fall ist das Programm oder ein Kopierschutz völlig unnötig.
Kommentar ansehen
05.11.2011 07:32 Uhr von Testboy007
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@DEsignerDrugV: Steam ist doch genau der gleiche Müll, ebenfalls völlig inakzeptabel..
Aber der Weg zur Hölle ist ja mit Bequemlichkeit gepflastert...

Ich wünsche mir, das Steam mal 4 Wochen offline ist, damit die Leute merken wie beschissen ihre Leasingspiele sind...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?