04.11.11 15:08 Uhr
 84
 

G-20-Gipfel: Angela Merkel kündigt verstärkte Kontrolle des Bankensektors an

Als ein Ergebnis des G20-Gipfels hat Kanzlerin Merkel angekündigt, dass systemrelevante Banken umgebaut werden sollen, damit einer Krise nicht mehr der Steuerzahler für die Verluste aufkommen muss. Die Banken sollen ihr Eigenkapital stärken. In Deutschland betrifft das die Commerzbank und die Deutsche Bank.

Künftig überwacht werden soll der Bereich der sogenannten Schattenbanken, das sieht ein Entwurf einer gemeinsamen Erklärung der G-20-Staaten vor. Schattenbanken sind Institutionen die eigentlich wie Banken arbeiten, aber keinerlei Bankenkontrolle unterliegen.

Bis Ende 2012 soll der Finanzstabilitätsrat Methoden entwickeln, mit denen Spekulationsgeschäfte in diesem Bereich kontrolliert werden können. Auch gezahlte Boni der Banken an ihre Mitarbeiter sollen künftig fortlaufend überprüft und öffentlich gemacht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klopfholz
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bank, Angela Merkel, Kontrolle, Spekulation, G20
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2011 15:08 Uhr von Klopfholz
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das sind ja tolle Ergebnisse! Es SOLLEN die Banken umgebaut werden und EIN ENTWURF EINER GEMEINSAMEN ERKLÄRUNG sieht vor das... Auch das Doppelte von Nichts bleibt Nichts.
Kommentar ansehen
04.11.2011 15:12 Uhr von Rechthaberei
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Aber zuhause 55 Milliarden hin und her in Minus: und Plus verwandeln findet die Regierung okay.

[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
04.11.2011 15:25 Uhr von RoB-D
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die sollte sich lieber mal um wichtigere Dinge kümmern
Kommentar ansehen
04.11.2011 16:51 Uhr von usambara
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die Commerzbank ist mit 18 Mrd € Steuergeldern teilverstaatlicht
Kommentar ansehen
04.11.2011 17:23 Uhr von meisterthomas
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Politisches Lippenbekenntnis oder Idiotie? Die Kontrolle der Finanzmärkte ist seit der Immobilienkrise, 2008 ein Lippenbekenntnis westlicher Demokratien. Und eigentlich sollte ein jeder begriffen haben, dass sich der internationale Finanzmarkt nicht regulieren lässt, ohne ihn zu zerschlagen.

Man erinnere sich nur einmal an den Stresstest für Banken und ähnliches Theater, mit dem uns Politiker ihre Unfähigkeit demonstrieren.

[ nachträglich editiert von meisterthomas ]
Kommentar ansehen
04.11.2011 22:23 Uhr von Sonny61
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder eine Seifenblase mehr!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?