04.11.11 14:53 Uhr
 509
 

Düsseldorf: Auch nach 273 Jahren keine Rehabilitierung zweier Hexen

Vor 273 Jahren, am 19. August 1738, wurden Helena Curtens (16) und Agnes Olmans (47) der Hexerei bezichtigt und vom landesherrlichen bergischen Schöffengericht zum Tode verurteilt. Beide wurden bei lebendigem Leibe verbrannt.

Der Düsseldorfer Andreas Vogt setzt sich nun für deren Rehabilitation ein und möchte Straßen nach den beiden Frauen benennen. Der Rat der Stadt Düsseldorf lehnte dies jedoch ab. Immerhin könne es die Verurteilung vom Schöffengericht nicht zurücknehmen.

Auch ein hinzugezogener Theologe war nach Sichtung der Unterlagen der Meinung, die beiden Frauen waren nicht unschuldig. Immerhin vollzogen sie durchaus gewisse Praktiken. Vogt setzte sich weiter ein und schließlich hatte er Erfolg, der beiden wird gedacht, die Straßen nach ihnen benannt. Juristisch bleiben sie trotzdem Hexen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Düsseldorf, Straße, Hexe, Rehabilitierung
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2011 14:57 Uhr von silas89
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
So gemein! Deren Rehabilitierung würde ihr Leben sehr viel schöner machen.

/Ironie off
Kommentar ansehen
04.11.2011 15:03 Uhr von Mui_Gufer
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
liest sich wie die persönlichkeit meiner psychotherapeutin.
zwar fliegt sie nicht auf einem besen rum, aber ich weiß ja nicht was sie mit einem besenstiel in ihrer freizeit so treibt.
Kommentar ansehen
04.11.2011 15:13 Uhr von artefaktum
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Claus Schenk Graf von Stauffenberg: "Der Rat der Stadt Düsseldorf lehnte dies jedoch ab. Immerhin könne es die Verurteilung vom Schöffengericht nicht zurücknehmen."

Das ist ein interessante Sache: Was damals Recht war, darf rückwirkend nicht zu Unrecht erklärt werden.

Wie ist das dann eigentlich mit Claus Schenk Graf von Stauffenberg? Der hat damals (u.a.) gegen seinen obersten Dienstherrn geputscht, was damals Unrecht war. Dürfte man nach dem dann auch nichts benennen? Im Grunde müsste man da dann doch konsequent sein? (Nicht das ich das gutheißen würde, mir geht´s mehr ums theoretische Prinzip).
Kommentar ansehen
04.11.2011 17:28 Uhr von Katzee
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Anscheinend: herrscht heute noch der Aberglaube. Es ist ja auch so einfach, andere Menschen, die einem nicht "genehm" sind, zu diffamieren, verfolgen, foltern und zu töten, wenn einem die "Kirche" dafür Absolution erteilt. Dass der "Theologe" auch heute noch der Meinung ist, dass es sich bei den beiden Frauen um "Hexen" handelte (nichts Anderes beduetet die Aussage, die Frauen seien nicht unschuldig gewesen), zeigt ja wohl, welcher Geist noch heute in der Kirche herrscht. Peinlich und gefährlich - aber war die christliche Kirche je etwas Anderes?

[ nachträglich editiert von Katzee ]
Kommentar ansehen
04.11.2011 19:38 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
In Düsseldorf hatte der Dominikaner-Orden das Zepter fest in der Hand.

Dieser Klosterverein zündelte ja in der ersten Reihe.
Kommentar ansehen
04.11.2011 22:57 Uhr von dummundstruppig
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wie schön rehabilitierung nach hunderten von jahren

sowas kann sich auch nur die kirche ausdenken... oder jemand der ihr nahe steht.

ich finde so etwas total krank

diese menschen wurden ja nicht einfach nur verbrannt

sie wurden aufs übelste gefoltert und misbraucht und dann ermordet... und nach ein paar hundert jahren kommt jemand und möchte sie rehabilitieren... oder so...

abartig und krank

das ist so, als wenn der vatikan jemanden posthum selig spricht...

hauptsache "tot"

du must leiden ohne ende,deine familie ist dem untergang geweiht, aber danach kommst du in den himmel, oder was?

hat da irgendwer lust drauf?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?