04.11.11 14:28 Uhr
 110
 

Britin (16) will auf Skiern zum Südpol

Amelia Hempleman-Adams (16) wandelt auf den Spuren ihres Vaters: sie möchte auf Skiern den Südpol erreichen. Diese Tour ist selbst für erfahrene Abenteurer hart, denn dort gibt es Temperaturen von bis zu -30 Grad und eisige Winde.

Angst habe sie vor allem vor den harten Witterungsbedingungen. Auch sei sie unsicher, ob sie wegen der 24-stündigen Helligkeit am Südpol schlafen könne. 8.000 Kalorien muss Amelia täglich zu sich nehmen, um körperlich fit genug zu bleiben.

Am 18. November wird sie sich mit ihrem Vater in ein in einem Lager in Chile auf die arktischen Bedingungen vorbereiten. Dann wird die für 14 Tage geplante Reise starten. Der Weg, den sie zum Pol zurücklegen muss, ist knapp 160 Kilometer lang.


WebReporter: micluvsds
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ski, Chile, Abenteuer, Südpol
Quelle: web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Kindesmissbrauch geplant: Lebenslange US-Haft für Deutschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten
Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?