04.11.11 12:28 Uhr
 302
 

Homburg: Handyräuber prügeln Mann fast zu Tode

Wie heute bekannt wurde, kam es am Wochenende im saarländischen Homburg in einer Gaststätte zu einem brutalen Übergriff auf einen Mann.

Zwei nun festgenommene Tatverdächtige, haben plötzlich auf den Mann eingeschlagen und ihn getreten. Auch als er schon am Boden lag, ließen die beiden nicht von ihrem Opfer ab. Damit er keine Hilfe alarmieren kann, stahlen sie ihm zudem das Handy.

Der Mann wurde bei dem Übergriff lebensgefährlich verletzt. Die von der Polizei festgenommenen Tatverdächtigen sitzen derzeit wegen schweren Raubes in Untersuchungshaft und sollen dem Richter vorgeführt werden. Beide sind bereits polizeibekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsechode
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Diebstahl, Gewalt, Einbrecher
Quelle: www.newsecho.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
Italien: Ausländerfeindliche Aktion? Palmen vor Mailänder Dom angezündet
USA: Vergewaltigte Frauen müssen Tätern Umgang mit Kindern zugestehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2011 12:37 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
schwerer Raub? Lebensgefährlich verletzt... Wie wäre es mit versuchtem Mord?
Kommentar ansehen
04.11.2011 13:41 Uhr von Iron_Maiden
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Vollkommen egal woher das Pack stammt. Oder herstammt. Aber ganz im Ernst: wir sind selbst schuld:

Wie nun bekannt wurde, gelten ein 42- und ein 25-jähriger Mann als dringende Tatverdächtige. Beide wohnen in Homburg und sind der Polizei bereits bekannt. Der ältere der beiden Männer sei bereits durch schweren Raub und andere Gewalt- und Eigentumsdelikte aufgefallen. Wie die Zeitung weiter berichtet, sei er zuletzt in einen Mord einer 77-Jährigen verwickelt gewesen. Hierfür wurde er zwischenzeitlich auch zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt, die Strafe soll er in Kürze antreten.

Auch der jüngere Mann sei kein Unbekannter; er fiel durch mehrere Körperverletzungsdelikte auf. Gegen die beiden Männer wurden nun Haftbefehle wegen schweren Raubes erlassen, sie sitzen bereits in der Justizvollzugsanstalt in Saarbrücken ein und sollen dem Richter vorgeführt werden.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?