04.11.11 12:28 Uhr
 301
 

Homburg: Handyräuber prügeln Mann fast zu Tode

Wie heute bekannt wurde, kam es am Wochenende im saarländischen Homburg in einer Gaststätte zu einem brutalen Übergriff auf einen Mann.

Zwei nun festgenommene Tatverdächtige, haben plötzlich auf den Mann eingeschlagen und ihn getreten. Auch als er schon am Boden lag, ließen die beiden nicht von ihrem Opfer ab. Damit er keine Hilfe alarmieren kann, stahlen sie ihm zudem das Handy.

Der Mann wurde bei dem Übergriff lebensgefährlich verletzt. Die von der Polizei festgenommenen Tatverdächtigen sitzen derzeit wegen schweren Raubes in Untersuchungshaft und sollen dem Richter vorgeführt werden. Beide sind bereits polizeibekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsechode
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Diebstahl, Gewalt, Einbrecher
Quelle: www.newsecho.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube