04.11.11 12:00 Uhr
 398
 

Bremen: Illegal eingereister Türke zur Zahlung einer Geldstrafe verurteilt

Am gestrigen Donnerstag endete auf dem Landgericht in Bremen eine Gerichtsverhandlung gegen einen türkischen Staatsbürger, dem vorgeworfen wurde, eine 22-jährige Frau vergewaltigt zu haben. Des Weiteren wurde ihm vorgeworfen, dreimal ohne Einreisegenehmigung nach Deutschland eingereist zu sein.

Das Gericht konnte dem 27-Jährigen die Vergewaltigung nicht nachweisen und musste ihm für diesen Anklagepunkt freisprechen.

Für die mehrfache illegale Einreise nach Deutschland wurde der Türke zu einer Zahlung von insgesamt 270 Euro verurteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-Iglo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bremen, Geldstrafe, Zahlung, Einreise, Illegal
Quelle: www.nwzonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!