03.11.11 20:27 Uhr
 123
 

Emmerich am Rhein: Autoknacker auf frischer Tat ertappt

Am Dienstag erwischte die Polizei einen 46-jährigen Mann auf frischer tat wie er ein Auto aufbrach. Das geklaute Autoradio versuchte er noch wegzuschmeißen.

Angeblich sollen noch fünf weitere Pkw-Aufbrüche auf sein Konto gehen, die an dem gleichen Abend stattgefunden haben.

Der Litauer, der die Taten bestreitet, ist momentan in Untersuchungshaft. In Deutschland ist er ohne festen Wohnsitz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: promises
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rhein, Tat, Emmerich, Autoknacker
Quelle: www.polizei.nrw.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NSU: Gutachter spricht sich für Sicherungsverwahrung für Beate Zschäpe aus
Verfassungsschutz prüft rechte Rede von AfD-Politiker Björn Höcke
Regensburg: Parteispendenskandal erreicht Fußballclub SSV Jahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2011 02:59 Uhr von iarutruk
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
keinen festen wohnsitz, das könnte man doch ändern, wenn man in wieder nach litauen verfrachtet.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Chef Sigmar Gabriel: AfD ist Fall für den Verfassungsschutz
[Das ideale Online-Business] Affiliate-Marketing für motivierte Anfänger!
NSU: Gutachter spricht sich für Sicherungsverwahrung für Beate Zschäpe aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?