03.11.11 15:10 Uhr
 647
 

Stuttgart 21: Ausstieg doch günstiger als Bahn behauptet

Eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft hat im Auftrag des Verkehrsministers Winfried Hermann die Kosten für den Ausstieg auf 350 Millionen Euro geschätzt. Die Bahn geht immer noch von 1,5 Milliarden aus.

Laut den Prüfern hat die Bahn in ihrer Rechnung Punkte einbezogen, die als Schaden nicht anzusehen sind, dazu gehören z.B. Rückzahlungen aus Grundstückserlösen.

Auch würde die Neubaustrecke Wendlingen-Ulm ohne Stuttgart21 fertiggestellt und ist nicht als Minus anzusehen. Die SPD spricht dagegen von einer Mogelpackung und es werde Plus und Minus verwechselt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ziczac007
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bahn, Kosten, Deutsche Bahn, Stuttgart 21, Ausstieg
Quelle: www.abendblatt.de