03.11.11 15:10 Uhr
 645
 

Stuttgart 21: Ausstieg doch günstiger als Bahn behauptet

Eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft hat im Auftrag des Verkehrsministers Winfried Hermann die Kosten für den Ausstieg auf 350 Millionen Euro geschätzt. Die Bahn geht immer noch von 1,5 Milliarden aus.

Laut den Prüfern hat die Bahn in ihrer Rechnung Punkte einbezogen, die als Schaden nicht anzusehen sind, dazu gehören z.B. Rückzahlungen aus Grundstückserlösen.

Auch würde die Neubaustrecke Wendlingen-Ulm ohne Stuttgart21 fertiggestellt und ist nicht als Minus anzusehen. Die SPD spricht dagegen von einer Mogelpackung und es werde Plus und Minus verwechselt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ziczac007
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bahn, Kosten, Deutsche Bahn, Stuttgart 21, Ausstieg
Quelle: www.abendblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn: Kostenloses Internet in Regionalzügen kommt
"Preise wie im Puff": Passagiere kritisieren in ZDF-Test Deutsche Bahn massiv
Alle Jahre wieder: Mitte Dezember erhöht die Deutsche Bahn die Ticketpreise

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2011 16:00 Uhr von Perisecor
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
"Eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft hat im Auftrag des Verkehrsministers Winfried Hermann..."


Währe dieser Auftrag von der Bahn oder der CDU gekommen, würde man nun wieder massiv Parteilichkeit vorwerfen.

Aber die Grünen, die sogar gegen sämtliche Grundsätze mit Spitzfindigkeiten eine aussichtslose Volksabstimmung angezettelt haben, würden sowas natürlich nie machen.
Kommentar ansehen
03.11.2011 16:16 Uhr von Johnny Cache
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wozu ein Gutachten? Ich dachte diese hirnrissige Volksabstimmung sei der letzte legale Weg gewesen S21 überhaupt noch zu stoppen.
Was kommt also nach der erfolglosen Abstimmung?
Kommentar ansehen
03.11.2011 18:37 Uhr von ente214
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wow: sonst heißt es immer, in deutschland tut sich nichts....
aber wenn sich jetzt mal zorn und echtes engagement gegen eine betrügerei regt, dann passt das den sn-user auch nicht, sind ja schließlich "grüne kommunisten"(was für eine peinliche wortwahl)
Kommentar ansehen
03.11.2011 19:59 Uhr von ente214
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
aha: sag mal ein beispiel...
was ist mit den lebensläufen der ganzen nsdap-leuten, die bei der cdu untergekrochen sind? ist die cdu jetzt unwählbar für dich?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn: Kostenloses Internet in Regionalzügen kommt
"Preise wie im Puff": Passagiere kritisieren in ZDF-Test Deutsche Bahn massiv
Alle Jahre wieder: Mitte Dezember erhöht die Deutsche Bahn die Ticketpreise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?