03.11.11 15:03 Uhr
 304
 

Umfrage: Handy wichtiger als eigener Partner

1.000 Personen wurden nun von "Intel" befragt, auf was sie eine Woche lang verzichten könnten.

Dabei kam heraus, dass vielen Deutschen das Smartphone und der Laptop am wichtigsten sind.

Eher würden die Befragten auf den eigenen Partner, eine Dusche, Süßigkeiten oder Kaffee als auf mobile Medien verzichten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wenzi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Handy, Umfrage, Smartphone, Digital, Partner
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Schlafmohn-Plantage per Zufall entdeckt - Marktwert 500 Millionen Dollar
Berlin: Auto fährt Treppe zu U-Bahn herunter - sechs Verletzte
Nach Manchester: Rock am Ring verbietet Wasserflaschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2011 15:10 Uhr von Mui_Gufer
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
eine frau mit vibrationsalarm in der richtigen körperöffnung hat in der regel bereits ihr spielzeug für´s leben gefunden.
da braucht´s keinen mann mehr.
Kommentar ansehen
03.11.2011 15:43 Uhr von Borey
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Toll. Eine Woche.

Abstand kann in ner Beziehung auch mal gut tun - und vorallem - diesen Abstand überlebt man in der Regel auch problemlos.

Viele hören über ihr Handy Musik, verabreden sich mit Freunden oder benutzen es sogar als Uhr [...]

Klar, dass man darauf dann schwieriger ne Woche verzichten kann.

Schwachsinnsumfrage. So wie irgendwie alle, von denen es hier News gibt o.O :D
Kommentar ansehen
04.11.2011 19:02 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Habe neulich ein Pärchen in der Kneipe beobachtet. Beide sassen stumm vor ihren Getränken und haben an ihren Handys rumgespielt.
Ich kann auf mein Handy nur deshalb nicht verzichten, weil man das neuerdings das handy "zwangsweise" für Banküberweisungen braucht (TAN per SMS).

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger
Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?