03.11.11 14:31 Uhr
 276
 

Hessen: Polizei soll Arbeitgeber über gewaltbereite Fußballfans informieren

Der hessische Innenminister Boris Rhein (CDU) kündigt an, das Thema gewaltbereite Fußballfans intensiver bekämpfen zu wollen. Erst kürzlich kam es zu Ausschreitungen bei Fußballspielen von Eintracht Frankfurt.

Neben den bereits etablierten Maßnahmen wie Stadionverbote, Platzverbote und Hausbesuche will Rhein das vorgehen gegen die Fußballfans weiter intensivieren.

So sollen in Zukunft nun Arbeitgeber informiert werden, wenn ihre Mitarbeiter als gewaltbereite Fußballfans aufgefallen sind. Ebenso sollen Schulen informiert werden, wenn es sich dabei um schulpflichtige Jugendliche handelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: StefanPommel
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Polizei, Hessen, Eintracht Frankfurt, Arbeitgeber, Boris Rhein
Quelle: www.fr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Carlos Zambrano verlässt Eintracht Frankfurt
Fußball: Branimir Hrgota wechselt zu Eintracht Frankfurt
Fußball/Eintracht Frankfurt: Der Verein stellt Dauerkarten-Rekord auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen