03.11.11 13:56 Uhr
 1.151
 

Amerikanisches Paar macht Nacktfotos in einem toten Pferd

Elizabeth Herrick und ihr Lebensgefährte Joshua Washburn aus dem US-Bundesstaat Oregon haben ein altes Pferd bei sich aufgenommen und erschossen, als es zunehmend schwächer wurde.

Anschließend häuteten sie das Tier und die 21-jährige Elizabeth kroch in den aufgeschlitzten Körper. Ihr Freund machte derweil Fotos. Anschließend aßen sie Teile des Pferdes.

Was große Empörung im Internet auslöste, ist aber offensichtlich nicht strafbar. Ein Polizist meinte: "Es ist nicht illegal, in ein totes Tier einzudringen, bevor man es essen möchte."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: yoko69
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Foto, Paar, tot, Pferd
Quelle: www.amypink.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2011 13:56 Uhr von yoko69
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Okay, jetzt ist mir schlecht... Wie kann man nur in den Körper hinein kriechen, das muss doch ohne Ende stinken, oder?
Kommentar ansehen
03.11.2011 14:04 Uhr von RedBy7e
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Erinnert mich: an Luke Skywalker auf Hoth ^^
Kommentar ansehen
03.11.2011 14:22 Uhr von Boron2011
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Willkommen in der neuen abartig kranken Welt der Perversion.

Das biblische Sodom und Ghomorra war ein Scheissdreck gegen die Perversion, die hier heutzutage teilweise hervortritt.

Wer so etwas auch noch verharmlost, gehört meiner Meinung nach in die Kategorie "geisteskrank".
Kommentar ansehen
03.11.2011 15:50 Uhr von kingmax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sie wollte wohl das gefühl nochmal erleben: wie es im mutterleib vor ihrer geburt war. schön das sie viele fotos von sich gemacht haben und sie so selber der öffentlichkeit zeigen, damit jeder mit den fingern auf sie zeigen kann und sie sich nirgends verstecken können. arme schweine
Kommentar ansehen
03.11.2011 19:43 Uhr von Noseman
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Boron2011: "Das biblische Sodom und Ghomorra war ein Scheissdreck gegen die Perversion, die hier heutzutage teilweise hervortritt."

Äh, Nein.

In Sodom und Gomorrha versammelte sich eine Meute vor dem Haus eines Vaters, weil dieser zwei Engel beherbergte, mit denen der Mob Sex haben wollte.

Der Vater bot dann stattdessen seine beiden Töchter zum Gang Bang an.

Achja: Besagter Vater überlebte übrigens den Untergang Sodoms und Gomorrhas, weil er von Gott durch diese Tat als "gottgefällig" angesehen wurde (!!!).

Sein Name: Lot, dessen Frau hingegen starb, nur weil sie sich umdrehte.


Ich find die Moral dieser Geschichte SEHR deutlich perverser als alles, was man mit toten Tieren machen kann.
Kommentar ansehen
04.11.2011 08:39 Uhr von Gierin
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Noseman: Wer A sagt muss auch B sagen:

Lot schwängerte anschliessend noch seine zwei Töchter.
Kommentar ansehen
04.11.2011 23:18 Uhr von WTMReaper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich kenn die bilder... naja jedem sein fetisch (meiner ist das ganz gewiss nicht!!)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?