03.11.11 13:17 Uhr
 12.749
 

Engländer tötet Ehefrau, weil diese seine "Star-Wars"-Sammlung zerstörte

Seit seiner Kindheit sammelte der Engländer Rickie La Touche "Star Wars"-Figuren und als seine thailändische Ehefrau diese Sammlung zerstörte, rastete er offenbar aus.

Der 30-Jährige tötete seine Frau, indem er sie mit einem Kissen erstickte.

Der Mann wartet in Manchester derzeit auf seine Strafe, die lebenslänglich lauten könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Ehefrau, Zerstörung, Sammlung, Engländer
Quelle: www.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

35 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2011 13:25 Uhr von no_trespassing
 
+126 | -9
 
ANZEIGEN
Bei sowas schlagen halt die Emotionen hoch: Mord kann man hier wohl nicht gelten lassen. Es ist im Affekt passiert, nicht unter Vorsatz oder niederen Beweggründen.
Also eher Totschlag.

Wenn ich mir vorstelle, dass mir absichtlich jemand Dinge kaputt macht, die mir was bedeuten, schließe ich völlig irrationale Handlungen auch nicht aus.
Kommentar ansehen
03.11.2011 13:29 Uhr von Minka51
 
+76 | -18
 
ANZEIGEN
ein durchaus nachvollziehbarer grund, das ganze im affekt und mit kissen ersticken ist in so einer situation noch sehr human.

diese thailändischen katalogbräute kennen einfach ihre grenzen nicht...

hier sollte die anklage tötung auf verlangen lauten, denn nichts anderes ist die mutwillige zerstörungen einer star-wars-sammlung!
Kommentar ansehen
03.11.2011 13:31 Uhr von tullamore_dew
 
+84 | -14
 
ANZEIGEN
Star Wars Sammlung zerstört? Frau getötet?

Klingt doch eigentlich nach ausgeglichener Gerechtigkeit!

[ nachträglich editiert von tullamore_dew ]
Kommentar ansehen
03.11.2011 13:32 Uhr von Chuzpe87
 
+18 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.11.2011 13:37 Uhr von MC_Kay
 
+40 | -3
 
ANZEIGEN
@Minka51: "diese thailändischen katalogbräute kennen einfach ihre grenzen nicht.."

Haste mal einen Link :D
Kommentar ansehen
03.11.2011 14:06 Uhr von Minka51
 
+41 | -1
 
ANZEIGEN
@Chuzpe87: wenn du die heiß findest, solltest du bei einem thailand-urlaub besser vorsichtig sein, damit du nicht an einen ladyboy gerätst. ;)
Kommentar ansehen
03.11.2011 14:12 Uhr von Mr.Krabbe
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ MC_Kay: hier ein link wie gewuenscht.

http://www.bkk-escorts.com/
Kommentar ansehen
03.11.2011 14:28 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+12 | -9
 
ANZEIGEN
Wie man bei der News noch 20 mal auf den "gefällt mir"-Button klicken kann, werde ich wohl nie verstehen...
Kommentar ansehen
03.11.2011 14:29 Uhr von DuncanGallagher
 
+13 | -22
 
ANZEIGEN
Ich hätte der Frau verziehen und sie danach zum Versöhnungssex gebeten. Ich mein ich nehm lieber die tolle Frau, als die Scheiss Star Wars Figuren. ^^
Kommentar ansehen
03.11.2011 14:30 Uhr von mitTH_RAW_Nuruodo
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Kissen? Wohl eher Machtwürgegriff a la Darth Vader: Da scheints aber schon vorher in der Ehe Probleme gegeben zu haben. Hätte sich lieber einen hübschen Twi´lek oder so holen sollen, anstatt ne Thailänderin.
Aber das mit dem töten geht doch etwas zu weit, hätte doch gereicht die Alte in Karbonit einzufrieren und über den Kamien zu hängen.

[ nachträglich editiert von mitTH_RAW_Nuruodo ]
Kommentar ansehen
03.11.2011 14:41 Uhr von Minka51
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@MC_Kay
http://www.impuls-partnervermittlung.de/...

die sehen zwar nicht so gut aus, aber fotomodelle brauchen nun mal keine heiratsvermittlung übers internet ins ausland... ;)

@Mr.Krabbe
escort ist eher sowas wie edelprostitution, hier war ja eher die nachfrage nach heiratswilligen damen.
Kommentar ansehen
03.11.2011 14:46 Uhr von str8fromthaNebula
 
+17 | -18
 
ANZEIGEN
wegen spielzeug nen menschen töten: fail...armes würstchen
Kommentar ansehen
03.11.2011 14:53 Uhr von Senfgeist
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
Für mich für mich ist das kein Mord. Wenn eine Frau Dinge mutwillig zerstört, die einem sehr viel bedeuten (in meinem Fall z.b alle meine kreativen Arbeiten, die ich seit ich denken kann, aufbewahre - Fotografien, meine Zeichnungen und eigenen Texte, usw), dann kann man doch nicht mehr rational handeln!? Sorry, aber dürfen sich Frauen alles erlauben?
Kommentar ansehen
03.11.2011 14:58 Uhr von SteveM45
 
+12 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.11.2011 15:04 Uhr von neomeon
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
blabla Affekt Ich fordere lebenslänglich für den Mörder und alle Beteiligten, die jenen Mord befürworten.
Ich hoffe, ich werde mal euren Lieblingspudel überfahren, damit ich einen Grund für Notwehr bekomme...
Kommentar ansehen
03.11.2011 15:05 Uhr von Seb916
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
Kranke Kommentare! Das ist weder richtig, noch ausgleichende Gerechtigkeit noch Cool...
Das ist einfach nur krank und traurig!
Kommentar ansehen
03.11.2011 15:13 Uhr von kingmax
 
+12 | -10
 
ANZEIGEN
penner: kind und familie ist viel wichtiger und oberste priorität als so ne scheiss star war sammlung, die hätte er verkaufen sollen und sich um die familie kümmern. mir tut das kind am meinsten leid, kein mutter und den vater kann sie abschreiben.

wenn man sich aber eine bar dame holt, dann hat man schon die katze im sack gekauft.
Kommentar ansehen
03.11.2011 15:31 Uhr von kulifumpen
 
+11 | -9
 
ANZEIGEN
wow, ich weiß nicht was schlimmer ist, die Tatsache das ein Mensch wegen Spielzeug umgebracht wurde oder diese Kommentare hier.

Ich bin auch Star Wars Fan und hatte früher ne riesige Sammlung aber selbst wenn die meine Mutter oder mein Bruder zerstört hätte, dann wär ich sicherlich nicht so ausgerastet...

Wie kommt ihr darauf, dass das eine Katalogbraut ist? Gibt auch genügend Einwanderer aus Asien die nicht nur zum Heiraten herkommen...harter Tobak ist das hier.
Kommentar ansehen
03.11.2011 15:39 Uhr von Dracultepes
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Wenn es absichtlich war , selber schuld.
Kommentar ansehen
03.11.2011 15:55 Uhr von SteveM45
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Egal woher die Frau kommt sie ist ein achtenswerter Mensch! Was sollen diese seltsamen Kommentare zu Ihrer Herkunft oder wo sie gearbeitet hatte?
Kommentar ansehen
03.11.2011 15:57 Uhr von Seppus22
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
omfg: ich kann fast mit ihm mitfühlen.
Ich hatte von Kind an auch Star Wars Figuren und Raumschiffe gesammelt. Die Sammlung hatte mich über Jahre ca. 3500 DM gekostet und war wirklich groß.
Als mein ich zusammen mit meinen Eltern mein altes Zimmer renoviert habe, hab ich die Figuren in 2 Säcke gepackt ( hatte kein Kartons ) und in den Flur gestellt. Nach 2 Tagen wollte ich die Figuren wieder aufstellen etc......... und Säcke weg oO
Meine Mutter hat hatte sie weggeworfen *weint* Und wie es das Schicksal wollte... Müllabfuhr war schon da *weint noch mehr*
Sie hat heute noch ein schlechtes Gewissen deswegen und ich mach mir immer noch vorwürfe das ich die Säcke nicht makiert habe oder ähnliches.

Umgebracht hab ich sie nicht... war einfach zu geschockt
Kommentar ansehen
03.11.2011 16:01 Uhr von zkfjukr
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Baron-Muenchhausen: du hast das bewertungssystem wohl nicht verstanden -
bewertet wird die qualität der news und nicht ob man die nachricht toll oder blöd findet (eigentlich).

btw: natürlich erstsicken sein laserschwer war ja kaputt ist sau geil
Kommentar ansehen
03.11.2011 16:02 Uhr von Drumming
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
Sagt mal wie extrem behindert seid ihr eigentlich alle? Ihr wisst überhaupt nicht, weswegen die Frau die Sammlung zerstört hat. Vielleicht ist er ihr ja vorher fremdgegangen oder so. Und ihr vergleicht Materialien ernsthaft mit einem Menschenleben? Ihr würdet also auch Menschen töten wenn jemand eure Püppchensammlung kaputt macht. Sehr interessant. Ich frag mich ob ihr nicht zu viel an Kleber geschnüffelt habt, ihr Vollidioten. Was ist denn, wenn ihr mal etwas aus Wut zerstört und der betroffene euch aus blinder Wut, die er in diesem Moment empfindet töten will? Sagt ihr dann auch "oh ja stimmt.. habs verdient, töte mich ruhig. ;)" Ihr seid ganz niedere, ungebildete Kreaturen...genau wie dieser Star Wars Freak.


[ nachträglich editiert von Drumming ]
Kommentar ansehen
03.11.2011 16:30 Uhr von Maedy
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Egal was man kaputt macht: es ist nicht richtig jemanden dafür zu ermorden.Als Kurzschluß kann man nämlich das nicht werten,da es eine lange Zeit dauert,bis jemand wirklich erstickt ist.Der Kerl wollte die Frau umbringen und das wegen Spielzeug!!!
Kommentar ansehen
03.11.2011 17:00 Uhr von iarutruk
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
es war eine thailänderin, hätte dasd nicht jede andere frau egal welcher nationalität auch machen können? ich denke die meisten der user die di thailänderin hier verbal niedermachen haben noch nie mit solch einer frau zu tun gehabt.

aber auch nicht mit solch einem geistig minderbemitteldem engländer. weder in der news, noch in der quelle wird erwähnt warum sie die sammlung zerstört hat. also, erst beide seiten hören, was natürlich, nun dass sie getötet wurde, nicht mehr möglich ist, sich einverleiben und dann urteilen.

ich weiß jaq nicht wie groß die sammlung war. wenn es 1 million teile waren, rechtfertigt es niemals ein menschenleben auszulöschen, zumal das noch ein junger mensch da ist, der eine mutter braucht.

Refresh |<-- <-   1-25/35   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?