03.11.11 12:04 Uhr
 798
 

Untersuchung: An Zapfpistolen lauern die meisten Keime

Forscher des amerikanischen Unternehmens Kimberly-Clark Professional fanden heraus, dass an 70 Prozent der Zapfpistolen Keime lauern, die gefährlich sind.

Dazu wurden Abstriche verschiedener Alltagsgegenstände in Großstädten untersucht.

Briefkästen belegen den zweiten Platz mit 68 Prozent. An dritter Stelle stehen Geldautomaten mit 43 Prozent, dicht gefolgt von Rolltreppen-Handläufen und Parkuhren wie auch Ampeltasten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tripplexXx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gesundheit, Untersuchung, Keim, Zapfsäule
Quelle: www.menshealth.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder
Forscher bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2011 12:04 Uhr von tripplexXx
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Überall lauern Keime die gefährlich sind. Ob man nun an ihnen erkrankt hängt davon ab wie man mit ihnen umgeht.
Kommentar ansehen
03.11.2011 14:54 Uhr von Intolerant
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Warum: wundert es mich nicht dass die Untersuchung aus Amerika kommt? "Ich tank mal schnell" *Handschuh raushohl* *Sagrotan sprüh* "und los gehts"
Deppenvolk -.-
Kommentar ansehen
03.11.2011 15:12 Uhr von ziczac007
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ja nee is klar: Tanken, und danach die Hand ablecken?
Besser ist es allerdings sich vom Tankwart den Kloschlüssel mit dem Backstein zu holen, oder sich gleich in die lange Schlange vor der Toilette zum Händewaschen einreihen!

Und danach tritt eine bekannte Firma, die an Autobahnraststätten immer wieder den Notdürftigen die 70 Cent aus der Tasche zieht, auch auf den Landtankstellen an um nen Obulus fürs Keimeentfernen zu verlangen
Kommentar ansehen
06.11.2011 20:41 Uhr von Petabyte-SSD
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ja klar: Ich mach auch täglich nen Abstrich vom Briefkasten, und spritz mir die Keime in die Blutbahn....
Was für ein Blödsinn, der Mensch hat ein IMMUNSYSTEM, zum Leidwesen der Pharmaindustrie...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?