03.11.11 11:51 Uhr
 113
 

Forscher entschlüsseln Ansteckungsweg von Masern: Husten überträgt die Viren

Forscher des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) im hessischen Langen haben nun den Ansteckungsweg des Masern-Virus herausgefunden. Die in der Luftröhre sitzenden Viren werden beim typischen Masern-Husten mit ausgeworfen und werden so von Anderen eingeatmet.

"Verblüffend, dass bisher nicht im Detail bekannt war, wie das Virus in den Körper gelangt", so das PEI. Denn jährlich sterben etwa 120.000 Menschen weltweit an den Folgen der Krankheit. Allein in Deutschland gab es dieses Jahr schon 1.500 Todesfälle.

"Diese Erkenntnis kann möglicherweise auch dazu beitragen, den Einsatz von Masernviren in der Krebstherapie zu verbessern", so das PEI. Studien belegen, dass wenn sich das Virus in Tumorzellen vermehrt, bringt sie diese dazu sich selbst zu töten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Viren, Masern, Husten
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

So krank!: Deutscher vergewaltigt Baby zu Tode
40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?