03.11.11 11:41 Uhr
 306
 

Griechenlands Euro-Austritt: Jean-Claude Juncker will Katastrophe verhindern

Jean-Claude Juncker, der Leiter der Euro-Gruppe, spricht erstmals offen über einen möglichen Austritt Griechenlands aus der Eurozone.

In einem Interview mit dem "ZDF Morgenmagazin" sagte Juncker, man sei auf diesen Notfall vorbereitet und arbeite derzeit an Lösungswegen um Unheil von Deutschland und den anderen Euro-Staaten abzuwenden.

Juncker bekräftigte den Wunsch, alle 17 Euro-Länder in der Währungsgemeinschaft zu halten, möchte Griechenland aber nicht zu seinem Glück zwingen. Die Euro-Länder seien verantwortlich dafür, Ansteckungsgefahren für andere Länder zu verhindern.


WebReporter: Stefan0815
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Euro, Katastrophe, Austritt
Quelle: www.ekathimerini.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"
SPD-Spitze spricht sich einstimmig für Sondierungsgespräche mit Union aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2011 01:01 Uhr von Zitronenpresse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bleibt sich gleich: Die Katastrophe wurde ja nicht von Griechenland ausgelöst, sondern weltweit durch Börsen-Zocker, die extreme Volkswirtschaftliche Werte vernichtet haben.

Egal, ob Griechenland in der EU bleibt, oder nicht. Die Zocker machen weiter solange man sie machen lässt.

Die Schuld tragen die Politiker in jedem einzelnen Staat, die das nicht rechtzeitig verhindert haben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen
CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt
Kindesmissbrauch geplant: Lebenslange US-Haft für Deutschen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?