03.11.11 11:33 Uhr
 306
 

Rauschgiftschmuggel: Model Angie Sanclemente muss für sechs Jahre ins Gefängnis

Ein argentinisches Gericht hat das kolumbianische Model Angie Sanclemente wegen ihrer angeblichen Beteiligung in einen Rauschgifthandel von Südamerika nach Europa verurteilt.

Sie erhielt sechs Jahre und acht Monate Gefängnis. Die 31-Jährige bestritt allerdings, ihrem Freund geholfen zu haben, schöne junge Frauen zu rekrutieren, die im mexikanischen Ferienort Cancun für 5.000 US-Dollar pro Reise nach Europa Rauschgift schmuggeln sollten.

Die ehemalige kolumbianische Kaffee-Königin sagte vor Gericht, dass ihre einzige Sünde war, sich in ihren Freund zu verlieben. Schließlich kam sie nach Argentinien, um zu heiraten und nicht, um Verbrechen nicht zu begehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Model, Schmuggel, Rauschgift
Quelle: www.azcentral.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helmut Kohl bekommt von Ghostwriter eine Million Euro Schadensersatz
Wien: Rezeptionist missbrauchte schlafenden Hotelgast sexuell
München: Frau schubst Mann vor U-Bahn, Zug kann gerade noch bremsen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2011 11:47 Uhr von Aweed
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und worum: handelt es sich bei dem besagten rauschgift ?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?