03.11.11 09:09 Uhr
 308
 

BMW verzeichnet im dritten Quartal Rekordgewinne

Der Autobauer BMW verzeichnete im dritten Quartal den höchsten Gewinn in der Geschichte des Unternehmens. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum steigerte BMW den Gewinn um 24 Prozent, was 1,082 Milliarden Euro entspricht. Auch der Umsatz stieg um 3,8 Prozent.

"Wir haben das bislang beste dritte Quartal in der Geschichte des Unternehmens verzeichnet", so Konzernchef Norbert Reithofer. Zudem machte BMW in den letzten neun Monaten mehr Umsatz als im gesamten Jahr 2010.

Die weltweite Nachfrage nach BMW, Mini und Rolls-Royce sei ein Grund dafür. Trotz der gegenwärtigen Marktlage sieht BMW optimistisch auf das restliche Jahr.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Gewinn, Quartal, BMW, Rekordergebnis
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"
Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker
Saudi-Arabien: Inhaftierte könnten gegen 70 Prozent ihres Vermögens frei kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2011 10:49 Uhr von skriptkiddie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
liegt wohl an dem hier: http://www.yourimage24.de/...
Kommentar ansehen
03.11.2011 11:19 Uhr von Chuzpe87
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
BMW: Die Welt denkt sich auch:"Nochmal eben fix ein Auto gekauft, bevor hier alles den Bach unter geht." VW ist doch beim Verkauf auch gut dabei.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Syrien onanierte vor kleinen Mädchen in Straßenbahn
Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?