02.11.11 19:46 Uhr
 276
 

Türkei: Tausende öffneten ihr Zuhause für Erdbebenopfer, die obdachlos wurden

Regierungsvertreter haben in der Türkei für obdachlose Erdbebenopfer ein Projekt gestartet, in denen die Menschen ihr Zuhause für die Erdbebenopfern geöffnet haben und ihre Bleibe mit ihnen teilen.

Dem Aufruf per Twitter sind bereits 17.000 Menschen gefolgt und erklärten sich bereit, die Erdbebenopfer vorübergehend bei sich aufzunehmen.

Laut dem Journalisten Ahmet Tezcan sei dies ein wahres Zeichen für die Brüderlichkeit unter Menschen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Konstantin.G
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Opfer, Erdbeben, Obdachlos, Zuhause
Quelle: www.hurriyetdailynews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst
Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2011 19:46 Uhr von Konstantin.G
 
+19 | -23
 
ANZEIGEN
Von manchen wird der Osten der Türkei in der das Erdbeben stattgefunden hat als eine Hochburg für Terrorismus angesehen. Mit dieser und ähnlichen Kampagnen haben die Türken erneut ihre Hilfsbereitschaft und Mitgefühl mit den Menschen im Osten der Türkei, das mehrheitlich von Kurden bewohnt wird, bewiesen.
Kommentar ansehen
02.11.2011 19:53 Uhr von Sir.Locke
 
+18 | -24
 
ANZEIGEN
mein gott spar dir doch endlich mal diesen propagandamüll hier...
Kommentar ansehen
02.11.2011 19:53 Uhr von Rechthaberei
 
+6 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.11.2011 20:00 Uhr von Sir.Locke
 
+13 | -18
 
ANZEIGEN
@H311dr1v0r: minus für propaganda, denn nichts anderes ist dieser spam hier...
Kommentar ansehen
02.11.2011 20:04 Uhr von Anne1311
 
+2 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.11.2011 22:07 Uhr von mia_w
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
Das so eine: Selbstverständlichkeit erwähnt werden muss, ist traurig genug.
Und erst nach Initiative........
Kommentar ansehen
02.11.2011 22:57 Uhr von Bayernpower71
 
+8 | -14
 
ANZEIGEN
und bis den Türken: das eingefallen ist, sind 2 Wochen vergangen.

In der Zwischenzeit hat man die Kurden elendig frieren lassen:
http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/...

Frei nach dem gesperrten User "Kaderekusen": Kurden sollen brennen.

sowas ätzt mich an
Kommentar ansehen
02.11.2011 22:58 Uhr von Jolly.Roger
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
Nanu....?! Wenns um negative News geht, sind es Kurden da im Osten, wenns um was positives geht sind es ganz plötzlich Türken.....

Oder haben sich hier 17.000 Türken aus Istanbul per Twitter bereiterklärt, wohlwissend, dass sie zu weit weg sind....?


Auf Initiative.....per Twitter......und als nächstes auf Facebook per "Gefällt mir"...?
Irgendwie eher traurig...

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
03.11.2011 01:15 Uhr von JustMe27
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wow! Muss man so etwas selbstverständliches wie Hilfe in der Not jetzt schon als Besonders hinstellen? Egal wo, ist sowas doch in so einer extremen Situation immer der Fall, meistens eher Bekannte oder Verwandte, klar...
Kommentar ansehen
03.11.2011 04:01 Uhr von Rechthaberei
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Das sind nicht die einzigen Kurden denen ein: neues Dach über den Kopf gewährt wird:

http://derstandard.at/...

[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
03.11.2011 15:30 Uhr von iarutruk
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
liebe deutschen bitte haltet mal den ballen flach, so ein ausspruch des nationaltrainer der fussballmanschaft die 1954 weltmeister wurde. sein name sepp herberger !!!!!!

die türkei wollte vielleicht finazielle stärke gegenüber der eu demonstrieren und hat es zum leidwesen der bevölkerung nicht geschafft, der zu helfen. zwischenzeitlichen kommen
ja aus dem ausland hilfen.

aber eine gruppe von regierungsmitgliedern hat auch einen guten gedanken gehabt --- leute, die ihr keinen schaden habt, helft den notleidenden. --- würde das in deutschland in solch einer lage auch geschehen? geht bitte mal in euch, vergesst euere aggressionen gegenüber den gewalttägigen türken in deutschland.
Kommentar ansehen
03.11.2011 22:28 Uhr von Acun87
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
da seht ihrs: in deutschland wäre so etwas unvorstellbar :D

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?