02.11.11 18:32 Uhr
 125
 

Stammzellenforschung: Wissenschaftler beklagen Mangel an Forschernachwuchs

Der Wissenschaftler Jürgen Hescheler aus Köln beschwerte sich auf dem Weltkongress für regenerative Medizin in Leipzig über den Mangel junger Stammzellenforscher.

"Fehlende Forschungsstellen und auf zwei Jahre begrenzte Förderprogramme schrecken qualifizierte junge Leute von der Stammzellforschung in Deutschland ab", so Hescheler. Ebenso sei daran schuld, dass viele Nachwuchsforscher im Ausland angeworben werden.

Nachdem die Verwendung embryonaler Stammzellen verboten wurde, passiere dies häufiger.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaftler, Nachwuchs, Mangel, Stammzellenforschung
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland