02.11.11 18:22 Uhr
 734
 

Lederhandschuhe können krebserregend sein

Das chromgegerbte Material von Lederhandschuhen kann stark gesundheitsgefährdend sein. Das teilte die Zeitschrift "Öko-Test" in ihrer Novemberausgabe mit.

So kann das Chrom, das zum Gerben benutzt wird, Krebs erregend sein. Auch Neurodermitiker können allergisch auf die Handschuhe reagieren.

Eine Alternative können pflanzlich gegerbte Handschuhe darstellen. Auch bei dem neusämischen Gerbverfahren, bei dem chromfrei gegerbt wird, können diese Gefahren ausgeschlossen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Leder, Neurodermitis, Chrom, Krebserreger
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefälschte Lebensmittel: Europol-Fahnder entlarven Schummelnüsse und Fuselwein
Österreicher konsumieren weltweit am meisten Morphin
Top-Psychiater von Yale: Donald Trump hat eine "gefährliche Geisteskrankheit"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2011 18:38 Uhr von Jacdelad
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Na super, und ich war so froh endlich schicke Ziegenlederhandschuhe zu haben. :(
Kommentar ansehen
02.11.2011 18:54 Uhr von Nobody-66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist schon seit langer zeit bekannt. gerade im bereich arbeitsschutz.
http://www.lederzentrum.de/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?