02.11.11 17:18 Uhr
 546
 

Um 55 Milliarden Euro verrechnet - Hypo-Real-Banker dürfen ihre Jobs dennoch behalten

Die Manager der gebeutelten Hypo-Real-Bank haben sich um ganze 55 Milliarden Euro verrechnet und trotz des peinlichen Buchungsfehlers drohen den Bankern scheinbar keine beruflichen Konsequenzen.

Finanzminister Wolfgang Schäuble verschont die HRE-Banker, denn: "Alle Beteiligten haben Besserung gelobt."

Schäuble räumte zwar ein, dass die Angelegenheit ein Ärgernis sei, aber schob den Rechenfehler auf ein Missverständnis. Der deutsche Steuerzahler hatte niemals unter dem Faux-Pas zu leiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Wolfgang Schäuble, Banker, Steueraffäre
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boni-Streit: Josef Ackermann wirft Wolfgang Schäuble Anstandslosigkeit vor
Wolfgang Schäuble warnt vor einer neuen Finanzkrise
Wolfgang Schäuble nennt Kompromiss bei Bundespräsidentenkandidat "Niederlage"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2011 17:28 Uhr von Perisecor
 
+1 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.11.2011 17:39 Uhr von lina-i
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ist doch inzwischen normal, dass: Fehler je nach Gehaltsklasse unterschiedlich gehandhabt werden. In den niedrigen Gehltsklassen reicht das von Entlassung bis Tadel, Mittlere Gehaltsklassen werden nicht belästigt (gibt ja die kleinen Gehaltsklassen) oder man wird hochgelobt, in den Hohen Gehaltsklassen werden Fehler zur Firmenpolitik gemacht und auch noch teuer nach außen verkauft..

Also alles gaaanz normal...
Kommentar ansehen
02.11.2011 17:41 Uhr von SkyWalker08
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die Politiker bauen jeden Tag nur Mist und müssen nie gehen. Warum also die Banker, die sich nur um 55 Mrd. EUR verrechnet haben?
Kommentar ansehen
02.11.2011 17:42 Uhr von Perisecor
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ nokia1234: "Wie siehts eigentlich mit Zinsen aus? Bei 55 Mrd kommt doch einiges rum oder?"

Nö, war ja nur ein Bilanzierungsfehler.
Kommentar ansehen
02.11.2011 18:00 Uhr von DJ_MrG
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
keine Konsequenzen? An Stelle vom Schäuble flögen die aber hochkantig bei mir raus. Und weil ´man im Arbeitszeignis nix negatives schreiben darf, stände nur drin "sie waren anwesend".

Es kann doch echt nicht angehen, dass unser Finanzminister zu solchen Hohlköpfen noch Vertrauen hat. Und natürlich ist ein Schaden entstanden. Wenn schon kein finanzieller so wurde doch das Vetrauen der Leute beschädigt.
Allein aus diesem Grund hätten Köpfe rollen müssen.

Ich wäre da für Rausschmiss der Verantwortlichen (und zwar in hohen Bogen) ohne irgendwelche Abfindungen oder Fristen und desweiteren weltweites Berufsverbot im Bankensektor.
Kommentar ansehen
02.11.2011 18:04 Uhr von Joeiiii
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Da sieht man aber auch mal wie gedankenlos man mit solchen Summen umgeht. Man hat sich schließlich nicht um 55 Cent verrechnet, sondern um 55 Mrd.

Klar, verrechnen kann sich jeder mal. Aber bei solchen Summen MUSS es doch auffallen! Das wird in jeder Richtung auffallen. Wenn man heute z.B. 12 Mrd Euro im Plus ist und morgen hat man "plötzlich" 67 Mrd, dann wird was nicht stimmen. Genau wie es auffallen müßte, wenn man 55 Mrd"verliert" und man plötzlich -43 Mrd hat.
Kommentar ansehen
02.11.2011 18:06 Uhr von arne55
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Bonus: Ich verstehe den Lärm um die Banker nicht.
Sie haben für unerwartete 55 Milliarden gesorgt. Da muß doch wohl ein fetter Bonus für sie rausspringen!
Oder doch nicht ... Oder vielleicht ... Oder was weiß ich?

(Wer Ironie findet darf sie behalten)
Kommentar ansehen
02.11.2011 22:57 Uhr von Sonny61
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich weil sie zu viel wissen!
Kommentar ansehen
02.11.2011 22:57 Uhr von Artim
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schäuble müsste auch gehen: Wenn unter anderen Ministern Mist gebaut wird müssen die meist ihren Platz räumen. Hier wird nur "gründlich" Aufgeklärt und Besserung gelobt. Kann mich ansonsten nur der Meinung vom Chinesischen Kaiser weiter oben anschliessen.
Kommentar ansehen
03.11.2011 09:25 Uhr von U.R.Wankers
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wer zahlt die Rechnung? und wo ist MEIN Rettungspaket?

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boni-Streit: Josef Ackermann wirft Wolfgang Schäuble Anstandslosigkeit vor
Wolfgang Schäuble warnt vor einer neuen Finanzkrise
Wolfgang Schäuble nennt Kompromiss bei Bundespräsidentenkandidat "Niederlage"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?