02.11.11 17:10 Uhr
 161
 

Hindukusch: Türkei vermittelt zwischen Afghanistan und Pakistan

Die Türkei versucht im Rahmen der Afghanistan-Konferenz, die in Istanbul abgehalten wird, erneut als ehrlicher Vermittler den Frieden am Hindukusch zu fördern.

Nach mehr als zehn Jahren Afghanistan-Krieg gibt es noch immer Probleme in der Region zwischen den Nachbarn Pakistan und Afghanistan. Die Lage zwischen den beiden Ländern ist zur Zeit angespannt. Die wirtschaftlich glänzende Türkei nutzt ihr politisches Gewicht, um den Frieden zu fördern.

Die Türkei leistet in Afghanistan in erster Linie Aufbauhilfe, während die lästige militärische Sicherung durch andere NATO-Staaten gewährleistet wird. Die Türkei hat in der Region Kontakte, die manche Länder des Westens nicht haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: babisch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Afghanistan, Pakistan, Frieden, Vermittlung, Hindukusch
Quelle: www.neues-deutschland.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe