02.11.11 13:38 Uhr
 8.680
 

Regensburg: Mann verteilt an Halloween Ohrfeigen statt Süßkram an Kinder

Ein Regensburger hat den Halloweenspruch "Süßes oder Saures" offenbar ganz anders verstanden.

Als Kinder bei ihm an der Haustür klingelten, stürmte der genervte Mann hinaus und verteilte Ohrfeigen an die Kleinen.

Irgendwann schritt die Polizei bei dem rabiaten 58-Jährigen ein, dem nun eine Strafanzeige droht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Kind, Schlag, Regensburg, Halloween
Quelle: www.mittelbayerische.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2011 13:52 Uhr von derSchmu2.0
 
+24 | -32
 
ANZEIGEN
Ich habe nichts gegen die, wie es Amibasher nennen, "Amerikanisierung" dieses Festes...ein Grund mehr fuer Kinder und Jugendliche (und auch Erwachsene) was zu feiern und vor allem fuer die Juengeren, die nichts mit Karneval anzufangen wissen, einen Grund mal verkleidet durch die Gegend zu springen...ich finde derartige Reaktionen zur Verweigerung dieser Art der Zelebrierung aeusserst intolerant. Wer da nicht mitziehen moechte, sollte einfach ein Hinweisschild an der Haustuere kleben. Ohrfeigen gaebs meinerseits dann nur noch bei Sachbeschaedigung durch "Saures" an Haus und Grundstueck und fuer die Eltern, die wie hier im Dorf (wahrscheinlich auch noch zugezogen ausm Neubaugebiet), die meinen Halloween packen wir die Kinder in ein Laken oder ziehen ihnen eine komische Jacke an und das reicht schon, um von Haus zu Haus zu gehen und den Leuten Suessigkeiten abzuzwacken, fuer die sie selber zu geizig sind...also wenn schon Halloween, dann bitte auch richtig.
Kommentar ansehen
02.11.2011 14:38 Uhr von CrazyCatD
 
+24 | -3
 
ANZEIGEN
Bei uns in Nordhessen: löst Halloween leider den Glowesabend (Nikolaus 6.Dezember) ab und ich finde es schon etwas traurig das dadurch alte Traditionen langsam in den Hintergrund gedrängt werden und in Vergessenheit geraten lassen.

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
02.11.2011 14:42 Uhr von Wotan1987
 
+36 | -1
 
ANZEIGEN
Warum falsch verstanden? Er gab denen halt nichts Süßes, sondern Saures ^^
Kommentar ansehen
02.11.2011 14:59 Uhr von Jaecko
 
+5 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.11.2011 15:09 Uhr von phal0r
 
+15 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.11.2011 15:24 Uhr von Seb916
 
+17 | -6
 
ANZEIGEN
Halte nichts von Halloween: Das ist für mich nur importierter Müll aus den USA
Ich gebe den Kindern immer Äpfel mit dem Hinweis, dass diese gesünder sind... Spricht sich wohl schnell rum und es klingelt niemand mehr an nach ein paar Minuten :-)
Kommentar ansehen
02.11.2011 16:14 Uhr von BadBorgBarclay
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Geheiligt: seien Batteriebetriebene Klingeln. Wenn zu Viele klingeln nehmen wir einfach die Batterien aus der Klingel.

Dieses Jahr haben die aber nur einmal geklingelt, dabei hatten wir noch genug Süsskram von den Vorjahren liegen.
Kommentar ansehen
02.11.2011 16:21 Uhr von Katü
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Der hat einfach Backpfeife: mit Backplaume verwechselt.

Aber ernsthaft.

a.) Nur Klingel abstellen hilft nichts außer das man am nächsten Tag erst recht Türe putzen kann.

b) gibt es dann noch genügend die dann einfach wie wild anfangen zu klopfen.
Kommentar ansehen
02.11.2011 16:42 Uhr von STN
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
Die bösen Amis Euch ist schon klar das dieses Fest aus Europa kommt und erst 1850 in die USA importiert wurde? Seit dem 7. Jahrhundert gibt es Halloween schon in Europa.
Halloween heißt übersetzt in etwa "Vorabend von Allerheiligen"
Das Fest wurde in Rom von den damaligen Papst "erfunden" und wurde damals noch am 13. Mai gefeiert und durch Papst Gregor der IV dann auf dem 31. Oktober verlegt.
Kommentar ansehen
02.11.2011 16:56 Uhr von derSchmu2.0
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
ruckzuckzackzack: Mit richtig meinte ich das schon so, wie es der "Ami-Scheiss" "verlangt"...
Ich komme sowohl mit, als auch ohne klar, mir isses wurscht, solange diejenigen toleriert werden, die damit nichts zu tun haben wollen und die, die das zelebrieren wollen. Es gibt genug Moeglichkeiten, diesem aus dem Wege zu gehen, als auch es richtig durchzufuehren.
Noch immer befinden wir uns in einer Uebergangsphase, was dieses "neue Ritual" angeht. Die einen sind zu faul, es zu ignorieren und die anderen sind zu faul, es richtig durchzuziehen...hauptsache, es gibt immer was zu meckern (mich eingeschlossen)...

...solange andere Feiertage und Anlaesse nicht in den Hintergrund geraten (z.Bsp. St. Martin, Laterne und Suessigkeiten sind auch eine interessante Kombination fuer Kinder), ist mir das egal...aber einige goennen den Kindern in unserer Gesellschaft auch garnichts mehr...naja wir werden ja bald sehen, wo das hinfuehrt...
Kommentar ansehen
02.11.2011 17:00 Uhr von olli58
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Heute ises Halloween: früher wars Rummelpott laufen oder so.
Kommentar ansehen
02.11.2011 17:37 Uhr von Miem
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Neu: ist eigentlich nur die Sache mit der Schikane, wenn keine Süßigkeiten abgegeben werden. Früher gingen die Kinder auch lärmend von Haus zu Haus und bekamen süße Wecken dafür geschenkt.

Lärm und Verkleidung sollten die bösen Geister abschrecken. Dieser Brauch ist uralt und hat nur durch die Amis einige Veränderungen erfahren.

Ich hab nichts dagegen, nur sollten wir den Teil mit der Schikane wirklich nicht auch noch übernehmen, da wird der Sinn dann ordentlich verdreht und das "Habenwill" nimmt überhand.
Kommentar ansehen
02.11.2011 17:47 Uhr von Metalian
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@STM: http://www.den-der-dem.de/

Hättest vielleicht einfach den Wiki-Link posten sollen.
Kommentar ansehen
02.11.2011 17:57 Uhr von Maniska
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Ich fand es: auch nicht gerade lustig.
Männchen lag krank mit Fieber im Bett, ich hatte eine Zettel an die Klingel gehängt mit der Bitte eben NICHT zu klingeln (der hing btw. morgens noch da) und was machen die Blagen?
Richtig, sturmklingeln.
Als ich dann die 3. oder 4. Gruppe angefahren habe ob die nicht lesen können hat das Obergespenst (Elternteil) noch gemotzt von wegen wie ich den armen Kindern das Fest vermießen kann blabla.

Selbst in den USA wird nur an dekorierten Häusern geklingelt, aber hier muss auf einmal jeder den schnorrenden Kids Zuckerkram in den Hals stopfen, wer die Kommerzkacke nicht mitmachen will ist eine Spaßbremse und muss sich alles mögliche anhören...
Kommentar ansehen
02.11.2011 19:17 Uhr von sodaspace
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
ich kann ihn gut verstehen: bei uns steht gross an der tür betteln und haussieren verboten,wenn das jemand trotzdem macht ist das belästigung.
Kommentar ansehen
02.11.2011 19:31 Uhr von TheRoadrunner
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hab ne Zeit in USA gelebt und hatte mal so nen Quälgeist an der Tür
"Trick or treat trick or treat trick or treat..." non-stop.

Ich meinte dann nur:
"Shut the fuck up or you won´t get anything"
Hat geholfen.


Im übrigen: wenn die Kinder "süßes oder saures" wollen und dann saures bekommen, können sie sich doch eigentlich genau genommen gar nich beschweren?
Kommentar ansehen
02.11.2011 20:00 Uhr von Dracultepes
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wer Trick or Treat mit süßes oder saures übersetzt gehört eh geschlagen.

Am ehesten kommt wohl noch süßes sonst gibs saures.
Kommentar ansehen
02.11.2011 20:18 Uhr von KingPiKe
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@TheRoadrunner: Boah, du bist aber ein harter Kerl...
Kommentar ansehen
02.11.2011 20:28 Uhr von Finalfreak
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Am 31. war der Reformationstag: An diesen Tag sollte man Martin Luther für seine Dienste gedenken.
Kommentar ansehen
02.11.2011 21:02 Uhr von 1234321
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe an diesen Tag immer das Weidezaungerät: an unseren Gartenzaun angeschlossen.
Kommentar ansehen
02.11.2011 22:00 Uhr von von_Thronstahl
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Seltsam So wie einige es hier schreiben finden Sie mit diesen Kommerziellen Dreck aus Amerika gut ...

Dann frag Ich einfach mal warum gehen die Kinder denn nicht so wie frueher "Rummelpott" laufen ??
Das ist eine Uralte Tradition die wegen sonem Dreck aus Amerika völlig in Vergessenheit geraten ist.

Die meisten von Euch wissen sicherlich nichtmal was Rummelpott laufen ist darum hier mal ein link für Euch ...

http://de.wikipedia.org/...

das ist zwar nicht am 31.10. xxxx der in Deutschland eigentlich Reformationstag ist und nicht dieser Neumodische Müll.

Diese wie es einige hier so treffend nennen Amerikanisierung muss unter allen umständen aufgehalten werden darum beteilligen sich viele zum Glück auch nicht an diesem Halloween Quatsch und das ist auch gut so ...

Ich kann den älteren Herren sehr gut verstehen das er sich belästigt fühlte zwar waren seine gegenmassnahmen etwas zu Drastisch aber so ist es nunmal passiert .
Kommentar ansehen
02.11.2011 23:24 Uhr von Metalian
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Thronstahl: So wie die Meisten hier geschrieben haben, nervt es sie einfach, dass die Kinder am laufenden Band klingeln und Süßigkeiten fordern.
Was macht es also für nen Unterschied, ob sie als Geister, Hexen u.s.w. verkleidet klingeln, oder mit nem Rummelpott in der Hand nerven?
Kommentar ansehen
02.11.2011 23:40 Uhr von Katü
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Dracultepes: Falsch wer Trick mit Saueres oder "Sonst gibts Saueres" übersetzt gehört gestraft.

Trick = Ist einfach nur ein Streich. Die vor einigen Jahren noch benutze Übersetzung "Süßes oder Streiche" hat viel besser gepaßt..und beiweiten weniger brutal als "Sonst gibts Saures"
Kommentar ansehen
03.11.2011 11:39 Uhr von Chupachups
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Schon traurig: wie kinderfeindlich Deutschland geworden ist.Deutschland sollte sich schämen,denn in anderen Ländern (zb Niederlande) wo ich schon gewohnt habe ist man bei weitem Kinderfreundlicher.Aber nachher rente haben wollen von denen die dann mal für euch zahlen.Frage mich wovon ihr mal leben wollt wenn mal kein Nachwuchs mehr da ist.Da schämt man sich ja fast Deutscher zu sein.....pfui
Kommentar ansehen
03.11.2011 12:14 Uhr von Cdt_Bakar
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@Chupachups: Da geb ich dir vollkommen Recht,
lasst doch den Kindern ihren Spaß, man ist nur einmal jung.

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?