02.11.11 11:09 Uhr
 3.022
 

Avocado Store gibt Hermes Versand den Laufpass

Die Berichterstattung über die angebliche Arbeitnehmerausbeutung bei Hermes hat für den Paketdienstleister Folgen. Der Online-Versandhändler nachhaltiger Produkte Avocado Store trennt sich von dem Unternehmen und arbeitet künftig mit einem anderen Logistikdienstleister.

"Heute machen wir etwas, was wir eigentlich schon vor Monaten hätten machen sollen", kündigt Avocado in seinem Blog an. Und weiter: " Wir werfen Hermes als Logistik-Dienstleister raus!" Der Versand nachhaltiger Produkte lasse sich nicht mit der Geschäftspraktik von Hermes vereinbaren.

Der Avocado Store will die unter seinem Dach vereinten 200 Anbieter nachhaltiger Produkte in einer Mail darum bitten, künftig auf Hermes zu verzichten und sich anderer Logistikdienstleister zu bedienen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rauswurf, Versand, Hermes, Paketzustellung
Quelle: blog.avocadostore.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2011 11:09 Uhr von kickingcrocodile
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist der richtige Weg. Nur über die Verbraucher lassen sich solche Missstände beseitigen - man denke einmal an den Shell-Boykott wegen Brent Spar. Hoffentlich machen auch bei Hermes möglichst viele mit. Was allerdings nicht heißt, dass andere Paketunternehmen - mit Ausnahme von DHL - sehr viel besser sind.
Kommentar ansehen
02.11.2011 11:56 Uhr von Aggronaut
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Super: Entscheidung, ich hab ne zeitlang auch nur mit billig Anbietern verschickt, aber wenn man sich mal mit den Fahrern unterhält, denkt man ganz schnell anders. wobei dhl auch nicht die Offenbarung ist, aber anscheinend für mich das kleinere übel.

muss aber zugeben das ich mich mit ups noch nicht so befasst habe.
Kommentar ansehen
02.11.2011 12:57 Uhr von Addi
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Geiz ist geil: Das ist wohl die Kehrseite der Geiz ist geil Mentalität. Irgendwo muss ja gespart werden. Wer glaubt, das sieht bei anderen Logistikdienstleistern anderst aus, der sollte mal seine rosarote Brille abnehmen und einen Blick in die harte Realität werfen.
Kommentar ansehen
02.11.2011 13:12 Uhr von MarcTaleB
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Auch wenn ich es grundsätzlich gut finde, daß man dem Versandhaus zeigt, wo es lang geht:
Ist es aber nicht so, daß es nun für die Mitarbeiter noch schlimmer wird?
Weil weniger Kunden - weniger Geld für Mitarbeiter - mehr Einsparungen.
Kommentar ansehen
02.11.2011 15:39 Uhr von Rupur
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
UPS: Ich habe mal als Aushilfe bei UPS gearbeitet und kann sagen, es wird relativ gut bezahlt.

Ich musste Pakete in die Fahrzeuge stapeln, musste 2 Stunden am Tag arbeiten und habe dafür ca. 14,50€ die Stunde bekommen. Für eine Aushilfstätigkeit ein super Stundenlohn.
Kommentar ansehen
02.11.2011 17:06 Uhr von Omega-Red
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ob es der richtige Weg ist? So verdienen doch die Fahrer noch weniger. Sie sollten vielleicht lieber Trinkgelder geben oder so etwas. Die Fahrer müssen fahren, egal ob ein Paket oder 100.
Kommentar ansehen
03.11.2011 08:44 Uhr von Kontomanager
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und jetzt werden: die Hermes Fahrer auch noch bestraft in dem sie noch weniger verdienen!!!
Kommentar ansehen
03.11.2011 13:09 Uhr von pilot60
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Boykott nach unseriöser Berichterstattung: Wer Medien kennt sollte wissen, dass die Berichterstattungen leider nicht immer korrekt sind! Hier wird gerade wieder mal sehr schön deutlich welche Macht Medien haben, die trotz Kenntnis der Sachlage keine korrekte Darstellung abliefern. Wieder etwas wöfür ich meine erzwungenen Abgaben über Fernsehgebühren nicht eingesetzt sehen möchte. Wer die echten Hintergründe nicht kennt, kann also auch nur zu falschen Schlußfolgerungen kommen, oder hat sich Avocado Store mit Hermes darüber eingehend unterhalten??!! Kann mir jemand sagen wer alles zu Avocado Store gehört - möchte da dann auch nicht ausversehen einkaufen!! Boykott gegen Boykott! Übrigens ist DHL in keiner Weise besser! Kenne dies aus eigenem Erleben und wer sich auf den Post Shop Foren umsieht, hat keine Fragen mehr!!! Wir haben ein Branchenproblem das genau durch die Versender getrieben ist, die für die Dienstleistung Zustellung nicht richtig bezahlen wollen und die jetzt mit dem Finger auf die Branche zeigen!!!! Wer die Preisrunden bei den Versandhändlern erlebt hat, weiß wer diese Entwicklung treibt. Hier müssen generelle Regelungen angefaßt werden. Warum hat DHL immer noch den Vorteil kein Steuer für die Zustellung zu bezahlen, währen es alle Anderen müssen. Wieso darf DHL seine Paketsparte aus dem regulierten Briefsektor quer subventionieren?? Also nicht aus der Hüfte schießen auf vermeintlich Ziele und erst Mal vor der eigenen Haustür kehren!!
Kommentar ansehen
26.01.2012 00:23 Uhr von HND1972
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also wirklich Pilot60 da fehlen mir die Worte!

Richtig ist, das nur der Preis eine Rolle spielt!

Aber DHL hat aufgrund einer Gewerkschaftsvereinbarung eine Höchstzahl von Zustellbezirken, die sie an Fremdunternehmen vergeben dürfen, Hermes arbeitet inzwischen nahezu komplett mit Zustellern von Subunternehmen! Und wenn der Preis dauernd nur gedrückt wird, dann muß einer die Zeche bezahlen, nicht Hermes, nicht der Subunternehmer, sondern der letzte, sprich der Zusteller zahlt die Zeche und dazu der Staat, also wir alle, über Hartz-IV-Aufstockung bei Lohn und Rente!

Hermes macht einen sehr hohen Umsatz und Gewinn auch pro Mitarbeiter bezogen, sprich sie machen gute Gewinne!

Die Subunternehmer müssen auch schauen wo sie bleiben, klar; aber einige verdienen sich auch trotz der geringen Vergütungen noch eine goldene Nase, also kommt beim letzten sprich dem Zusteller der Hungerlohn raus!

Wenn man Hermes boykottiert und des auch publik macht, dann wird der Zusteller vielleicht arbeitslos, aber das Unternehmen Hermes verliert Umsatz und Gewinn! Kundenboykott kann viel bewirken und lieber liegen die Leute jetzt kurzfristig dem Staat auf der Tasche, als daß sie dauerhaft vom Staat bezuschußt werden müssen!

Es gehört in dem Bereich ein Mindestlohn her oder das Verbot, daß diese Unternehmen Ihre Tätigkeit an Subunternehmer auslagern!

Hermes wirbt dafür, daß sie ein "Ethikhandbuch" als verbindliche Vorgabe an seine Vertragspartner herausgebracht hat, aber tatsächlich wird es null umgesetzt, weil dies bedeuten würde, daß Hermes mehr Geld pro Paket an Ihre Subunternehmer bezahlen müßte und mehr verlangen müßte!

Nichts des trotz, Pakete wird es weiter geben, aber jeder sollte sich klar machen, wenn er das günstigste Paket immer nimmt, daß irgendeiner die Zeche zahlen muß!

Das Problem Hermes ist seit Jahren in der Branche bekannt! Hermes ist Vorreiter mit diesem System gewesen und andere Unternehmen haben nachgezogen! Verkaufsargument der Hermesleute war: "Wir sind der ALDI der Paketdienstleister!" Bloß selbst Aldi zahlt seine Leute deutlich besser!

Gott sei Dank berichtet das GEZ-finanzierte Fernsehen darüber, weil kein reklamefinanzierter Sender darüber berichten wird, weil dann hört man in diesen Sendern nicht mehr: "OTTO! Finde ich gut!"

Nur so nebenbei, wegen dieses Lohndumpings zulasten der Sozialversicherungen hat es Ermittlungen und Verurteilungen gegeben, hoffentlich spricht sich das auch bald rum!

Avocado hat absolut die richtige Entscheidung getroffen, weil Nachhaltigkeit auf die die Otto Group immer so wert legt überhaupt nicht gegen ist. Hier werden Gewinne privatisiert und die arbeitgeberliche Verantwortung und Folgekosten sozialisiert, zum Vorteil der Otto Group!

Ich versende meine Pakete nur noch mit DHL, weil da haben die Gewerkschaften noch etwas die Macht, solche Machenschaften zulasten der Sozialkassen zu verhindern!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?