02.11.11 09:45 Uhr
 157
 

Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" denkt dieses Jahr an Kinder in Krisengebieten

Die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" denkt in diesem Jahr auch an die Kinder in den Krisengebieten. Die Aktion findet in vielen Städten statt. In Euskirchen-Stotzheim betreut die dort zuständige Mitarbeiterin die Sammelstelle bereits seit zehn Jahren.

Im letzten Jahr war sie sogar bei der Verteilung der gepackten Geschenkpäckchen in Ost-Polen dabei. Dort hat sie sehr viel Armut mitbekommen, kann nun aber auch bestätigen, dass die Päckchen gut ankommen.

Die Päckchen können noch bis zum 15. November an den verschiedenen Sammelstellen in Deutschland abgegeben werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kind, Weihnachten, Aktion, Spende, Armut
Quelle: www.radioeuskirchen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt kommt die Schokoladen-Pizza
Tanzverbot: "Bund für Geistesfreiheit" plant "Heidenspaß-Party" für Karfreitag
USA: Ivanka Trump vermehrt Vorbild für Schönheitsoperationen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2011 09:45 Uhr von Susi222
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde das eine sehr gute Methode zu spenden. Gerade, wenn man nicht allzu viel Geld zur Verfügung hat, oder Bedenken hat, dass das meiste Geld in der Verwaltung der Organisationen hängen bleibt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?