01.11.11 20:35 Uhr
 238
 

Euro-Schuldenkrise hat Folgen für die Wall Street: Investmentbank MF Global pleite

Die US-Investmentbank MF Global hat in New York Gläubigerschutz eingereicht. Nach der Pleite von Lehman Brothers vor drei Jahren ist dies wieder eine größere Bank an der Wall Street, die für Hedgefonds handelte und vor allem durch Spekulationen mit europäischen Staatsanleihen Schiffbruch erleidet.

MF Global brach deswegen ein, da sie Europäische Staatsanleihen über 6,3 Milliarden Euro aufgenommen hatte, die ihr im dritten Quartal diesen Jahres Verluste von 192 Millionen Dollar einbrachten.

Die Folge dieses Einbruchs ließ nicht lange auf sich warten: Die Ratingagentur Moody´s und Fitch stufte MF Global auf Ramschniveau herab. Der Kurs des Investmentbank fiel daraufhin um 67 Prozent. Kreditgeber, wie die Deutsche Bank und JPMorgan Chase, verlieren vor allem, falls es zum Konkurs käme.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: New York, Insolvenz, Wall Street, Gläubiger, Investmentbank
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.11.2011 22:07 Uhr von shadow#
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Blödsinn: Da hat nur ein weiterer Saftladen seine imaginären Verluste vergemeinschaftet.
Kommentar ansehen
02.11.2011 06:47 Uhr von Xan
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich versteh die Aufregung nicht: Hochspekulative Anlageformen haben nunmal das größte Risiko.

Da ist es nur eine Frage der Wahrscheinlichkeit, bis es irgendeinen Anleger knüppeldick trifft. Was haben die erwartet? Hedgefonts und Staatsanleihen handeln mit 0 Risiko? Ich glaub mein Schwein pfeift.

Wer viel riskiert, der muß eben auch dafür planen, wenn er sein Geld abschreiben muß, weil er sich verzockt hat. Wer das nicht tut, ist einfach nur dämlich, dämlich, dämlich.

Selbst schuld, wenn man sich an diesem riesigen Pokertisch namens Finanzwirtschaft wie der dümmste Gimpel rupfen ausnehmen lässt.

Daher: Kein Mitleid, und wenn das komplette System zusammenbricht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?