01.11.11 20:10 Uhr
 207
 

Schweiz: Polizei schnappt Mann, der sieben Einbrüche vollzogen haben soll

Den Ordnungshütern in St. Gallen ist es gelungen, einen Mann zu verhaften, der im Verdacht steht, sieben Einbrüche in der Region Bodensee begangen zu haben.

Bei seinen Einbrüchen stahl er Bargeld und öffnete gewaltsam Verpflegungsautomaten in Unternehmen.

Des weiteren stahl er noch Elektrogeräte, Mobiltelefone und Zigaretten. Der entstandene Sachschaden liegt bei 44.000 Schweizer Franken und der Wert der geklauten Gegenstände hat einen Wert von ungefähr 12.000 Schweizer Franken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-Iglo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Schweiz, Festnahme, Einbrecher, Fabrik
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Laufen: Zwei Täter entreißen junger Frau Tasche - Bei Sturz wird sie bewusstlos
Manchester: Muslimischer Psychiater fordert Zuwanderungsstopp für Islamisten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.11.2011 20:57 Uhr von DerTuerke81
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Kruemelmuncher: du = hetzer
er = hetzer
ich = neutral

News ab in den knast und von mir aus danach abschieben :-)
Kommentar ansehen
01.11.2011 21:01 Uhr von KELEBEK-
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
naja: ausnahmsweise kein Pole ... :D
Kommentar ansehen
01.11.2011 21:23 Uhr von Registrator
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
Vorhin stand im Titel noch Türke. Das würde Krümels Kommentar erklären. Ansonsten sind doch hier alle Faschos (oder Islamophobe oder Nazis), die was gegen Ausländerkriminalität haben. Ob man es nun formulieren muss wie Krümel ....

"Ach, dann zitier mich doch bitte mal, was mich bitte als einen "islamistischen Hetzer" auszeichnet."

Verschwinden Kommentare von gesperrten Usern hier nicht dauerhaft? Nur mal so als Frage.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?