01.11.11 19:56 Uhr
 187
 

Fischbachau: 51-Jähriger bestieg 1.622 Meter hohen Berg über 4.000 mal

Ob Winter oder Sommer, Wolfgang Schönauer, Hausmeister an der Mittelschule in Fischbachau, erklomm bisher den 1.622 Meter hohen Breitenstein über 4.000 mal. Bei jedem Gipfelsturm trug er sich in das dort aufliegende Buch ein.

Das Begehen des Breitenstein sei für den 51-Jährigen wie ein Magnet: Immer wieder zieht es ihn auf den Berg und bedeutet immer wieder neues Erleben. An einem Tag gelang es ihm, fünfmal auf den Berg zu steigen. Pflanzen und Tiere begeistern den Naturfreund ein jedes Mal aufs Neue.

Zum Gipfel des "kleinen Bruders des Wendelstein" benötigt Schönauer circa 40 Minuten. An Verschleiß der Ausrüstung werden drei Paar Bergschuhe im Jahr aufgebraucht. Mit beiden Söhnen und Ehefrau zusammen benötigte er vor einigen Jahren drei Stunden zum Gipfel. Nie mehr wieder, lautete sein Schwur.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Gipfel, Berg, Wandern, Klettern
Quelle: www.ovb-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Im Himalaya verunglückt: Schweizer Extrem-Bergsteiger Steck ist tot
Drensteinfurt: Rentner (69) bringt Flüchtlingen das Boxen bei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Täter Deutsche: "Ich werde dir helfen" - dann tötete sie das weinende Mädchen
Hagen: Ladendiebin klaut 156 Artikel innerhalb von drei Stunden
Forsa-Umfrage: Großteil der Diesel-Fahrer denken über Umstieg beim Autokauf nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?