01.11.11 18:45 Uhr
 184
 

Sächsin knackte Hälfte des Lotto-Jackpots: 9,4 Millionen Euro

Eine Frau aus Sachsen war eine von zwei Gewinnern des letzten Lottojackpots. Wie die für das Bundesland verantwortlich zeichnende "Sachsen-Lotto" jetzt bekannt gab, handelt es sich um eine 60-jährige Lottospielerin.

Anders als sonst viele andere Lottomillionäre hatte die Glückliche noch vor der Bekanntgabe über die zu erzielenden Ouoten all ihren Freunden mitgeteilt, dass sie zu den Jackpot-Gewinnern gehören wird.

Als erstes habe sie ihren Chef von ihrem richtigen Tipp der sechs Richtigen plus Superzahl erzählt. Urlaub bräuchte sie nämlich, um sich in Leipzig in der dortigen Lottozentrale zu melden. Nach 20 Jahren Lottospielen räumte sie 9,4 Millionen Euro ab. Mit dem Geld will sie sich Haus und Garten anschaffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Gewinn, Lotto, Sachsen, Jackpot
Quelle: www.ovb-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ekel-Zustände in süddeutschen Bäckereien
Rettungstier wird zum hässlichsten Hund der Welt gewählt
Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2011 11:10 Uhr von willi_wurst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schön blöd ich gönne ihr jeden einzelnen cent, aber jedem davon zu erzählen wird sich rächen. die ist nicht reif für soviel geld.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?