01.11.11 16:28 Uhr
 10.599
 

3D-Brille überflüssig: Größter 3D-Bildschirm mit Full HD vorgestellt

Mit einer Bildschirmdiagonalen von 200 Zoll (entspricht gut 5 Metern) ist das neue 3D-Display von NICT nichts für Privathaushalte. Unternehmen bekommen mit dem Gerät aber vielleicht bald eine neue Möglichkeit, ihre Inhalte stereoskopisch und in Full HD zu präsentieren - 3D-Brillen sind dann nicht mehr nötig.

So werden die Inhalte mit der neuen Technologie aus 57 Winkeln dargestellt, was es mehreren Betrachtern gleichzeitig ermöglicht, sie aus verschiedenen Perspektiven in plastischer Form anzusehen. Die Übergänge werden dabei geglättet.

In der Kombination von Full HD und brillenlosem 3D ist das Display das weltgrößte seiner Art. An eine Weiterentwicklung hat NICT aber schon gedacht: So soll einerseits ein noch ausgefeilteres Modell mit 200 Winkeln entstehen. Andererseits arbeitet man auch an einer entsprechenden Aufnahmetechnik.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Annaberry
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: 3D, HD, Brille, Bildschirm, HD+, Full HD, 3D-Brille
Quelle: www.betabuzz.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.11.2011 16:32 Uhr von kingoftf
 
+44 | -2
 
ANZEIGEN
Macht: sich bestimmt gut im 20qm Wohnzimmer
Kommentar ansehen
01.11.2011 16:43 Uhr von msh1n0
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
Wow: bei den kommenden 200 Winkeln wird der Übergang ja schon richtig weich. Ich glaube aber immernoch, dass selbst 200 Winkel noch nicht ganz reichen, um das Auge perfekt zu täuschen. Aber der Weg ist auf jeden Fall schon mal der richtige
Kommentar ansehen
01.11.2011 18:53 Uhr von Senfgeist
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Diese Entwicklung gefällt mir. Also wird vielleicht bald Kino und Heimkino in 3D möglich ohne Brillen... da freue ich mich drauf.
Kommentar ansehen
02.11.2011 12:54 Uhr von TYLER-DURDEN
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
... genau und die Couch an die Decke kleben :D

hehe
Kommentar ansehen
02.11.2011 14:25 Uhr von Ricky1980
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Altes 3D bald zum Spottpreis: Tja, da werden die ganzen momentan noch aktuellen 3D Fernseher bald zum Einkaufspreis verschleudert werden,weil sie keiner mehr haben möchte...
Kommentar ansehen
05.11.2011 16:03 Uhr von Uhrenknecht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ach wie schön: eigentlich muss man nur mit seinen Erwartungen 5 Jahre in der Vergangenheit leben und man kann knapp über Hartz Iv Niveau im Luxus leben.

ne Wii für 100€, HD Fernseher für unter 300.

Wenn ich das mir selbst in 2006 erzählen würde...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?