01.11.11 15:30 Uhr
 483
 

Start der elektronischen Lohnsteuerkarte muss verschoben werden

Eigentlich sollte die elektronische Lohnsteuerkarte pünktlich am 1. Januar 2012 eingeführt werden. Doch das Bundesfinanzministerium hat jetzt den Start aufgrund von technischen Problemen verschoben. Laut Ministerium wird die Karte zu "irgendeinem Datum im zweiten Quartal 2012" realisiert.

Eine Arbeitsgruppe soll sich nun um die Verlängerung der alten Pappkarten kümmern. 2010 wurden die alten Karten abgeschafft und sollten schon 2011 durch das elektronische Verfahren ersetzt werden. Doch auch hier kam es schon zu Problemen, die eine Verschiebung auf 2012 nötig machte.

Probleme gab es vor allem bei der Speicherung der so genannten Abzugsmerkmale. Verheiratete wurden falschen Steuerklassen zugeordnet oder es entstanden Fehler bei der Übertragung von Meldedaten. Auch die unterschiedlichen EDV-Systeme der Behörden und Ämter gelten als problematisch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sicness66
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Steuer, Start, Chaos, Lohnsteuerkarte
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
"Man hört nur noch Deutsch": Demonstrationen gegen Touristen auf Mallorca
USA: Donald Trump kündigt "größte Steuersenkung der Geschichte" an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2011 07:39 Uhr von borgworld2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nein Nein: bei unserer Regierung, kann man sicher sein, dass jedes grössere IT Projekt entweder floppt oder richig teuer wird oder beides natürlich, der Klassiker.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landtagsfraktion der AfD in Mecklenburg-Vorpommern spaltet sich auf
Prag: Schauspieler Jan Triska stürzt von Karlsbrücke in den Tod
Wahl 2017: In Basdorf bekamen NPD, AfD und Linke je ein Drittel aller Stimmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?