01.11.11 15:30 Uhr
 479
 

Start der elektronischen Lohnsteuerkarte muss verschoben werden

Eigentlich sollte die elektronische Lohnsteuerkarte pünktlich am 1. Januar 2012 eingeführt werden. Doch das Bundesfinanzministerium hat jetzt den Start aufgrund von technischen Problemen verschoben. Laut Ministerium wird die Karte zu "irgendeinem Datum im zweiten Quartal 2012" realisiert.

Eine Arbeitsgruppe soll sich nun um die Verlängerung der alten Pappkarten kümmern. 2010 wurden die alten Karten abgeschafft und sollten schon 2011 durch das elektronische Verfahren ersetzt werden. Doch auch hier kam es schon zu Problemen, die eine Verschiebung auf 2012 nötig machte.

Probleme gab es vor allem bei der Speicherung der so genannten Abzugsmerkmale. Verheiratete wurden falschen Steuerklassen zugeordnet oder es entstanden Fehler bei der Übertragung von Meldedaten. Auch die unterschiedlichen EDV-Systeme der Behörden und Ämter gelten als problematisch.