01.11.11 14:55 Uhr
 549
 

Neuseeland: Seltener weißer Kiwi übersteht Magenoperation

Der einzige weiße Kiwi der Welt musste sich einer Magenoperation unterziehen. Das Tierchen hatte Steinchen gefressen, so der Bericht vom New Zealand Wildlife Centre. Der Vogel hört auf den Namen "Manukura" und hat die Operation gut überstanden.

Manukura hörte vor einer Woche auf zu essen. Bei einer Untersuchung stellte man fest, dass sich zwei große Steine im Magentrakt befanden. Diese wurde mit einem Laser zerkleinert und endoskopisch entfernt. Während der Operation hatte das Tier einen Herzstillstand, wurde aber wiederbelebt.

Das seltene Kiwi-Küken schlüpfte vor sechs Monaten aus dem Ei in einen Wildpark im Norden Neuseelands. Normalerweise haben Kiwis eine graue oder braune Farbe, aber Manukura ist komplett weiß. Sein Name stammt von der Sprache der Maori ab und bedeutet so viel wie "den Status eines Häuptlings."


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tier, Neuseeland, Magen, Kiwi, Operati
Quelle: www.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Restaurant aus "Breaking Bad" wird in Albuquerque eröffnet
Nach Trump-Aussage: Namibia lädt mit sarkastischem Video in sein "Shithole" ein
Pornhub-Statistik: Österreicher suchen häufig nach "Milf" oder Stiefmutter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?