01.11.11 14:53 Uhr
 396
 

Duisburg: OB Adolf Sauerland zum "größten Duisburger aller Zeiten" gewählt

Für den Duisburger Oberbürgermeister Adolf Sauerland kam das Ergebnis der Wahl sicherlich überraschend. Der OB wurde jetzt von der Leserschaft der "Rheinischen Post" zum "größten Duisburger aller Zeiten" gewählt.

Die Wahl konnte per Internet oder Telefon erfolgen. Die Leser konnten bei der Abstimmung aus insgesamt 20 Duisburger Persönlichkeiten wählen.

Erst kürzlich hatten 80.000 Duisburger für die Abwahl von Sauerland mit ihrer Unterschrift demonstriert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wahl, Duisburg, Stimme, Oberbürgermeister, Adolf Sauerland
Quelle: www.derwesten.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.11.2011 14:56 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Richtige Anwort auf das Politik-Versagen auf Zynismus sollte man mit Satire antworten.

Das haben die Wähler der Rheinischen Pest offenbar getan.

Da, wo Politik die Bürger nicht mehr ernst nimmt, besteht auch umgekehrt keine Pflicht der Bürger.

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
01.11.2011 14:57 Uhr von Saftkopp
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Es kann nur Zynismus gewesen sein, alles andere lässt mich am gesunden Menschenverstand zweifeln.
Kommentar ansehen
01.11.2011 15:51 Uhr von Mordo
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wie lange wird es dauern, bis in BaWü: seinem Parteikollegen Mappus die Ehre des "größten Stuttgarters aller Zeiten" zuteil wird?

Nur ist Mappus im Gegensatz zu Sauerland inzwischen für die Firma Merck in Brasilien.

Kommentar der Nachdenkseiten:

"Damit erfüllt Merck den Wunsch der Wähler – Brasilien ist der drittgrößte Pfefferproduzent der Welt."

SCNR
Kommentar ansehen
01.11.2011 17:37 Uhr von Mordo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ nokia1234: Vor der Jubiläumstrauerfeier haben die Angehörigen Sauerland darum gebeten, der Veranstaltung fernzubleiben. Vermutlich hätte ich an deren Stelle auch so reagiert.

http://www.dradio.de/...
Kommentar ansehen
04.11.2011 04:20 Uhr von cyrus2k1
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Nicht nur Loveparade: Das war ein Unfall, sicher hat er das auch nicht gewollt und kommen sehen. Das ist nicht das Problem, sondern alles andere. Wie er darauf reagiert hat, wie er sich auf seinem Posten festklammert, wie es ihm Scheißegal ist das Duisburg vor die Hunde geht, der Totalflop mit dem Museumsbau im Innenhafen der hunderte Millionen vernichtet hat während in Duisburg an allen Ecken gespart werden muss und sogar in den Schwimmbädern die Temperatur des Badewassers gesenkt wird und die Straßenbeleuchtung abgeschaltet wird, oder ein über 100 Jahre altes Gewächshaus mit Kostbaren Pflanzen und Tieren einfach kaputtgegammelt wird.

ADOLF Sauerland ist eine Schade für Duisburg, Sauerland muss weg!!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?