01.11.11 09:49 Uhr
 2.157
 

Prozess: Cousine zur Hochzeit gezwungen - Mann wegen Freiheitsberaubung angeklagt

Wegen einer erzwungenen Hochzeit, steht seit gestern ein junger Mann aus dem Kreis Unna vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft aus Duisburg wirft dem Mann Freiheitsberaubung vor.

Schon als Kinder waren der 20-Jährige und seine Cousine sich versprochen. Erst als die Beziehung mit einer anderen Frau in die Brüche ging, besann sich der Mann an das Ehe-Versprechen mit der Cousine.

Er entführte sie im Dezember vor ihrem Haus nach Dortmund-Derne, wo bereits die Hochzeitsgesellschaft wartete. Nach dem Vollzug der Hochzeit gelang es ihr, ihren Freund anzurufen. Die Beweisaufnahme in diesem Fall ist schwierig, da die Zeugenaussagen fehlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Win7
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, Hochzeit, Heirat, Zwang, Freiheitsberaubung
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.11.2011 09:49 Uhr von Win7
 
+25 | -6
 
ANZEIGEN
Das es sowas im Westen und in einer eigentlich aufgeklärten Welt noch gibt, ist mir immer noch unbegreiflich.
Kommentar ansehen
01.11.2011 09:58 Uhr von Win7
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
Nun: deutscher Spruch:
Versprochen ist versprochen und wird auch nicht gebrochen ;-)
Kommentar ansehen
01.11.2011 10:02 Uhr von Win7
 
+27 | -12
 
ANZEIGEN
steht nur was von "islamischer Hochzeit" in der Quelle, kann also jede Nationalität sein, sogar deutsch....

oh, schon zweimal Minus dafür.... Ironie nicht verstanden?

[ nachträglich editiert von Win7 ]
Kommentar ansehen
01.11.2011 10:07 Uhr von Win7
 
+10 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.11.2011 10:17 Uhr von Win7
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
Lewis: ;-))

H311:

ach komm, wie soll das alles reinpassen? Bin beim Newsschreiben kein solcher Profi wie du ;-)

[ nachträglich editiert von Win7 ]
Kommentar ansehen
01.11.2011 10:22 Uhr von SilentPain
 
+26 | -3
 
ANZEIGEN
@morkelkind: Halleluja!!

das geilste ist:
er "erinnerte" sich nachdem seine vorhergehende Ehe
in die Brüche ging - so ein "Eheversprechen"
ist ungemein praktisch wenn man(n) keine andere
abkriegt/halten kann
Kommentar ansehen
01.11.2011 10:26 Uhr von Win7
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Meinte: H311, lieber lewis ;-)

Die Überschrift wurde vom Checker/in geändert
Kommentar ansehen
01.11.2011 10:49 Uhr von verni
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
Jaja: die Kulturbereicherung aus immer den selben einschlägigen Kreisen ist schon was tolles was wir in diesem Land unbedingt brauchen und noch allen ernstes mitfinanzieren.

Danke Bundesregierung.....dank dir fühle ich mich wenigstens 100% verarscht statt 50%
Kommentar ansehen
01.11.2011 10:51 Uhr von Crusader2012
 
+19 | -7
 
ANZEIGEN
Affenbrut, Affenkultur. Im Zoo hätte man ja noch Spaß dran, aber hierzulande laufen die frei über die Straße.
Kommentar ansehen
01.11.2011 12:03 Uhr von Alh
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
Sehr: dubios, dass man im Dezember nichts von dieser Entführung gehört hat. Oder?
Wenn ja, ist es mal wieder typisch, die Straftaten dieser Individien nicht publik zu machen.
Das deutsche Volk könnte ja endlich mal aufwachen und erkennen was für ein Gesindel hier ihr Unwesen treibt.
Dass dies hier noch verhandelt wird spottet jeder Beschreibung.
Diese ganzen verqueren Familien gehören sofort ausgewiesen! In D darf es keine Ehrenmorde, Frauenentführungen, Frauenmißhandlungen, etc. geben!
Kommentar ansehen
01.11.2011 12:47 Uhr von BusinessClass
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
Liebe Kommentatoren: wozu diese Hetze ?

sowas ist in der Europäischen Kultur längst Gang und Gäbe


Kinderehen unter Christen:

http://www.sarsura-syrien.de/...

Zwangsheirat: 4-jährige soll 6-jährigen Bub heiraten
Beinahe unglaublich aber wahr, in Rumänien wurden zwei Kinder im Alter von vier und sechs Jahren schon „verheiratet”.


Verletzung der Menschenrechte beklagt
Zwölfjährige zwangsverheiratet
Bukarest (rpo). Die Braut war zwölf, ihr Ehemann 15: Eine erzwungene Kinderhochzeit hat in Rumänien
http://www.rp-online.de/...


Italien HIV-Kinderhochzeit:
http://dolomitengeisteu-dolomitengeist.blogspot.com/...

es gibt noch unzählige Beispiele wie :


Bulgarin wurde gefangengehalten um zur Zwangsheirat mit einem Deutschen gezwungen zu werden:

http://www.morgenpost.de/...


Prozessauftakt
Frau wurde wochenlang gefangen gehalten
Freitag, 30. Januar 2009 13:08

Über Wochen wurde eine Bulgarin in einer Neuköllner Wohnung gefangen gehalten und misshandelt. Drei Männer und zwei Frauen müssen sich nun dafür vor dem Berliner Landgericht verantworten. Das Motiv laut Anklage: Die 37-Jährige sollte für eine Zwangsheirat gefügig gemacht werden.

Vier Serben und ein Deutscher müssen sich wegen erpresserischen Menschraubes und bandenmäßigen Betrugs vor dem Berliner Landgericht verantworten. Den 27- bis 43-jährigen Angeklagten wird vorgeworfen, ab Dezember 2002 eine Bulgarin über Wochen gefangen gehalten zu haben.

Die vierfache Mutter wurde in einer Neuköllner Wohn...



Sollen jetzt alle Muslime mal über eure Kultur ablästern so wie ihr das oben macht ?

Nein, ich werde das nicht tun. Ich zeige euch nur, das es andersherum auch geht. Für mich zählt der Mensch und nicht die Ethnie oder Herkunft und so gesehen gibt es überrall ars***löcher.
Eure billie Art der Hetze allerdings zeigt nur eins, ihr könnt es nicht anders.

[ nachträglich editiert von BusinessClass ]
Kommentar ansehen
01.11.2011 13:19 Uhr von Trademark1
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
BusinessClass: Wie hättens denn gern? Das wir, wie es sich für solche ungläubigen Weicheier gehört, uns weiterhin selbstkasteien, während alles, aber auch alles was irgendwie fremdartig ist, unantastbar ist? Wir sind einfach nur noch genervt von dieser elendigen "wir-sind-an-allem-übel-der-welt-schuld"-Kultur, die uns linke Gutmenschen jahrelang eingetrichtert haben. Jeder noch so kleine Pups, den der weisse, christliche Mensch loslässt, ist ein Zeichen seiner dämonischen Art. Wenn dann arabische Halbaffen Menschen abschlachten, morden und bedrohen, dann ist das allenfalls Folklore. Besser noch: Zensur für alle Schandtaten, die von Nichteuropäern oder Nichtamerikanern gemacht werden. Dabei sind Menschenrechte in der Westlichen Welt seit Jahrzehnten etabliert. Jede Menge Blut ist für die Freiheit geflossen, die wir heute haben. Und trotzdem: Wir sind Nazis, Kinderschänder, Kreuzritter, Sklavenhalter, Ausbeuter und überhaupt die unterlegene Kultur. Das ist das was nervt. Denn diese ganzen negativen Attribute, den uns die Gutmenschen zusprechen, sind wunderbar auf muslimischer Seite zu finden....ok. den Kreuzritter ersetzen wir mal durch Gotteskrieger. Diese Kultur bedroht das, was wir uns hier mit so viel Blut und Schweiss erkämpft haben: Freiheit, Selbstbestimmung und Menschrechte. Das ist der Grund für die extreme Abneigung gegen diese Kultur. Diese Kultur gehört NICHT zu Deutschland, NICHT zu Europa und überhaupt NICHT in die heutige Zeit. Ein Frevel, das hier überhaupt das Wort "Kultur" fällt. Mit kultiviert hat das ganze überhaupt nichts zu tun.
Kommentar ansehen
01.11.2011 13:24 Uhr von BusinessClass
 
+7 | -11
 
ANZEIGEN
Lewis u. co: "Dein Syrienlink ist Passwortgeschützt. Ergo ist er nicht nachprüfbar und somit unrelevant."

Wenn der Link nicht funktioniert, warum googelst du dann nicht danach kurz anstatt mich danach zu fragen ? ist doch ganz einfach: Hier ein anderer Link:

http://yigg.de/...


http://www.webnews.de/...


Kannst wohl nicht mit Google umgehen.

@Zukerstange
Fällt dir nichts besseres ein wa ? ^^

@Stefan

"Du solltest serbische Moslems / eingebürgerte serbische Moslems und Roma "

Wo steht denn was von eingebürgerte serbische Moslems ? Wozu was erfinden wenn es dort klipp und klar steht vier Serben und ein Deutscher ?

Handelt es sich für deinesgleichen immer um andere die eingebürgert sind wenn es da nur Deutsche Serben ect steht ?

Wie immer wollt ihr die Dreckigen Seiten der europäischen Kultur nicht wahrhaben und kommt mit Ausreden und erfundenen Texten daher. Immer andere Schuld wa ? So kennt man euch ^^

Sarkasmus on/
Demnach sind warscheinlich auch die hier alles Eingebürgerte und es gibt weder kriminelle Deutsche noch Serben oder Österreicher.

Wie hier oder : http://www.welt.de/...

http://www.profil.at/...

Demnach war Fritzl aus Österreich auch ein eingebürgerter Moslem ^^
Sarkasmus aus/


Ihr könnt leugnen abstreiten wie ihr wollt. Die Wahrheit aber sieht und kennt jeder ;)

Genau so wie manche sich hier anstellen und so tun als ob sie nicht mit Googel umgehen können weil ein Link nicht funktioniert.

@Trademark1

"Wie hättens denn gern?"

Bleibt einfach Mensch, werdet keine Rassisten oder Faschisten. Verallgemeinert nicht gleich und redet nicht gleich über muslimische Kultur wenn ein Moslem sich daneben benimmt. Das würde genügen fürs erste denn die Muslime sagen zu euch auch nicht Kinderschänder weil manche unter euch Kinder schänden oder als Kanibale sie aufessen:

http://www.sueddeutsche.de/...



Und nicht vergessen, immer sind andere schuld. Mehr habe ich zu diesem Thema nicht zu sagen.^^

So long...

[ nachträglich editiert von BusinessClass ]
Kommentar ansehen
01.11.2011 13:34 Uhr von Trademark1
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
@BusinessClass: Stell doch hier EINEN EINZIGEN Link ein, wo Du dich kritisch gegenüber Deiner Kultur äußerst.....nur einen ! Du wirfst uns vor, nicht selbstkritsch zu sein? Ich lach mich kaputt. Das ist doch typisch muslimisch. Selbst bei extremen Taten im Namen des Islam wird doch nur relativiert und mit dem Finger auf den "bösen Westen" gezeigt, der ja an allen Umständen schuld ist, die die Moslems sich selbst eingebrockt haben. Kritikunfähigtkeit und Schuldzuweisung an andere habt ihr doch erfunden und kultiviert.
Wo bleiben EURE Lichterketten, wenn in einem muslimischen Land Christen getötet werden? WO ???

[ nachträglich editiert von Trademark1 ]
Kommentar ansehen
01.11.2011 13:49 Uhr von Trademark1
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
Im übrigen wirkt deine Rassisten- und Faschisten Keule bei mir nicht, weil sie schlicht unlogisch ist. Die islamische Kultur, die ich verachte, ist keine Rasse. Und das ich die faschistoiden Züge dieser Religion verachte macht mich noch weniger zum Faschisten.

Wenn es eines Tages mal passiert, das Muslime für Christen auf die Strasse gehen, in ähnlicher Weise Selbstkritik und Weiterentwicklung betreiben wie wir es bisher gemacht haben und evtl auch mal Muslime gegen andere Muslime kämpfen um Christen zu schützen, erst dann werde ich diese Kultur als gleichwertig ansehen. Bis dahin ist es schlicht die unterlegene Kultur um es in aller Deutlichkeit zu sagen. Undank ist unser Lohn für den Einsatz, den wir bisher für Muslime getan haben. Wo ist der Dank für die Unterstützung der Muslime gegen die Russen in den 80ern? Wo ist der Dank für den Krieg Christ./.Christ um Muslime zu retten im Serbienkrieg in den 90ern? Wo ist der Dank für die Aufnahme von Millionen Moslems inkl. Vollpension fürs Nixtun? Der Dank ist Verachtung, Verarschung und Missachtung unserer hiesigen Kultur.
Kommentar ansehen
01.11.2011 13:51 Uhr von BusinessClass
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
Trade, ein letztes Kommentar will ich noch abgeben weil du mir gerade eine Steilvorlage geliefert hast. ^^

"Stell doch hier EINEN EINZIGEN Link ein, wo Du dich kritisch gegenüber Deiner Kultur äußerst"

1. weisst du nicht welche Kultur ich habe und bildest dir ein es zu wissen weil ich nicht mit euch über andere ablästere als wären das keine Menschen sondern Objekte.

2. Wozu soll ich mich kritisch äußern, wenn ihr das permanent macht ?

3. Verallgemeinere ich nicht gerne und rede dann gleich von Christen, Muslime wenn manche unter ihnen Sch**ße bauen.


"? Ich lach mich kaputt. Das ist doch typisch muslimisch. "

Aha, wieder eine Verallgemeinerung. Ja gar Hetze.

"Kritikunfähigtkeit und Schuldzuweisung an andere habt ihr doch erfunden und kultiviert."

Genau das war oben von mir an deinesgleiche vorgeworfen worden. dir fällt nichts besseres ein als meinen Text leicht zu verändern und mir gegen zu schreiben. Spricht nicht gerade für dich.

"Wo bleiben EURE Lichterketten, wenn in einem muslimischen Land Christen getötet werden? WO ???"


Es gibt genug solcher "Lichterketten":

Beispiel gefälligst ? :

http://www.zeit.de/...

http://www.haias.net/...

"Wir sind alle Hrant Dink, wir sind alle Armenier"

Da siehst du an den Fotos den Menschenauflauf.

Das sollte als Antwort genügen. Also, braucht mich garnicht weiter anzuschreiben. werde nicht mehr darauf eingehen. Meinerseits ist alles bereits gesagt. Von mir aus könnt ihr verallgemeinern und hetzen bis ihr Sachwarz/braun werdet.

^^

[ nachträglich editiert von BusinessClass ]
Kommentar ansehen
01.11.2011 15:30 Uhr von Trademark1
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
cortexiphan: Du Heuchler. Du wirfst hier anderen Hetze vor und deine Visitenkarte strotzt nur so vor antideutscher/antichristlicher Hetze. So kennt man Deinesgleichen....beschimpft unsere Frauen als Huren, die Männer als Opfer und unsere Kultur als unmoralisch, gleichzeitig heulst Du bei Kritik an Deiner rum und diffamierst andere an Nazis. Nochmal: Elender Heuchler !

[ nachträglich editiert von Trademark1 ]
Kommentar ansehen
01.11.2011 16:15 Uhr von Trademark1
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
cortexphan: Achsooooo, Deine Visitenkarte soll also aufzeigen, das Deutsche keine Unschuldslämmer sind. Natüüüüürlich. OK, Logig verstanden:
Negative Schlagzeile über Muslime = Hetze von Nazionalsozialistischen, rassistischen, faschistischen Unmenschen
Negative Schlagzeile über Christen/Deutsche = Informative Schlagzeile eines besorgten Bürgers erster Klasse, der sich um die Not sorgt, die von Deutschen angerichtet wird

Danke, genug gelesen......
Kommentar ansehen
01.11.2011 19:10 Uhr von ElChefo
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Zur News naja, zwischen Essen, Do-Derne und Unna liegt, wenn man einen kleinen Umweg in Kauf nimmt, der Dortmunder Flughafen. Wie passend. Da hätte man das ganze Gesocks direkt abladen können. Die Flugbereitschaft der Polizei hat bestimmt noch ein paar freie Flugstunden und wäre für die Praxis bei Langstreckenflügen wohl dankbar.

...sowas nennt sich dann win/win-Situation.

[ nachträglich editiert von ElChefo ]

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?