01.11.11 06:05 Uhr
 238
 

Düren: Unbekannter sprüht Reizgas in eine Disco - 100 Gäste werden evakuiert

In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat eine bislang noch nicht ermittelte Person in einer Diskothek wahrscheinlich Reizstoff freigelassen. Die etwa 100 Gäste wurden sofort ins Freie gebracht.

Mehrere Besucher des Tanztempels wurden von Rettungssanitätern versorgt, da sie Hustenattacken hatten.

Da sich der Reizstoff schnell verflüchtigte, konnten die Gäste wenig später wieder die Diskothek betreten. Es wurde Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung erstattet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Disco, Unbekannter, Evakuierung, Düren, Reizgas
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?