31.10.11 17:31 Uhr
 4.765
 

"Alice": Vanessa Hessler wurde von Telefonica gekündigt (Update)

Vanessa Hessler, besser bekannt als "Alice" aus der Fernsehwerbung, wird ab sofort keine Werbung mehr für das Telekommunikationsunternehmen Telefonica machen. "Sie wird ab sofort nicht mehr unsere Werbefigur sein", so das Unternehmen.

Vanessa Hessler, die aus Italien stammt, hatte zuvor in einem Interview geäußert, dass sie vier Jahre mit Mutassim al-Gaddafi, einem Sohn des Ex-Diktators von Libyen, zusammen war.

"In diesem Moment widert mich alles an, außer Libyen", so das Model in dem Gespräch. Hessler hatte weiter erklärt, dass die Gaddafis ganz anderes gewesen wären, als sie in der Öffentlichkeit dargestellt wurden (ShortNews berichtete).


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet, Model, Kündigung, Muammar al-Gaddafi, Internetanbieter, Vanessa Hessler
Quelle: www.ruhrnachrichten.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2011 17:46 Uhr von Noseman
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
Ich vermute, das ist nicht ganz richtig so: Sie hat einen Vertrag bis Ende 2012. Wenn der Unternehmenssprecher schon wie folgt formuliert:

"Sie wird ab sofort nicht mehr unsere Werbefigur sein"

dann scheint es keine Kündigung zu sein - das würde gewiss rechtliche Probleme geben und die Sache auch erst richtig nachhaltig aufbauschen.

Sondern sie ist einfach sozusagen bis Vertragsende auf die Tribüne verbannt, um das mal mittels Fußballerjargon anschaulich zu machen.
Kommentar ansehen
31.10.2011 18:02 Uhr von usambara
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.10.2011 20:03 Uhr von d.greenleaf
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.10.2011 20:54 Uhr von metzelmax
 
+8 | -14
 
ANZEIGEN
Sauerrei: Absolute Sauerrei Ist doch ihre eigene Meinung. Armutszeugnis für Telefonica...
Kommentar ansehen
31.10.2011 21:01 Uhr von Perisecor
 
+14 | -7
 
ANZEIGEN
@ metzelmax: Und die Auswahl, mit wem man zusammenarbeiten möchte oder nicht, darf Telefonica nicht treffen?

Ist doch deren eigene Meinung?
Kommentar ansehen
31.10.2011 22:19 Uhr von thenegame
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
ist wohl: zu frech geworden die kleine also hat sie es bestimmt verdient
Kommentar ansehen
31.10.2011 22:29 Uhr von kobold2001
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Kündigung: Sie hat einen Vetrag bis 2012 der verlängert wird, sie wird nur keine Werbefigur mehr sein, falls sie gekündigt würde, würde ein anderer Anbieter mit ihr werben und das will ja Telefonica nicht also Kohle bekommen ohne Leistung auch nicht schlecht
Kommentar ansehen
01.11.2011 01:18 Uhr von Crusader2012
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.11.2011 07:30 Uhr von John2k
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@ Crusader2012: Blödsinn.
Gadaffi war ein BauernÖlofper.
Kommentar ansehen
01.11.2011 08:40 Uhr von Crusader2012
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@john2k: So ein Schwachsinn. Auch den Amis war klar, dass durch Gadaffis Ende die radikalen islamischen Kräfte erstarken würden. Was sollen die Amis also davon haben? Ist leider eine stereotype Standardreaktion geworden: "Ami im Affenstaat - will nur Öl"

Jetzt fehlt noch das obligatorische "Die Juden sind schuld!" und alles ist perfekt.

Was Frau Hessler angeht, ich wäre dafür sie nach Libyen auszuweisen, damit das kleine blonde Dummchen für den Rest ihres erbärmlichen Lebens mal selbst erfahren darf, wie schön das Leben für die dortige Bevölkerung AUSSERHALB der mit Blutgeld erbauten Palastmauern ist. So unendlich doof kann doch wirklich kein Mensch sein. DANKE TELEFONICA!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?