31.10.11 15:51 Uhr
 287
 

Triptychon "Auschwitz" von Arno Mohr wird der Gedenkstätte Buchenwald übergeben

Die KZ-Gedenkstätte Buchenwald wird in Zukunft das Triptychon "Auschwitz" von Maler Arno Mohr ausstellen, welches bis zur Wende 1989 im Staatlichen Museum Auschwitz zu sehen war.

Das Triptychon wurde von Arno Mohr im Jahr 1970 extra für die Länderausstellung der DDR angefertigt. Mehr als 20 Jahre lang verschwand das Kunstwerk in einem Archiv.

Dann hatte das Deutsche Generalkonsulat in Krakau entschieden, dass dieses Triptychon der KZ-Gedenkstätte Buchenwald übergeben wird. Das Triptychon "Auschwitz" besteht aus den drei Teilen "Entwürdigung", "Widerstand" sowie "Überleben".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Gemälde, Maler, Auschwitz, Gedenkstätte, Buchenwald
Quelle: www.artefacti.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2011 15:56 Uhr von Mui_Gufer
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
ich will auch so ein trip-dingsbumms haben
Kommentar ansehen
31.10.2011 17:05 Uhr von Anne1311
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Jeder sollte: so ein trip-dingsbumms haben

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?