31.10.11 12:26 Uhr
 452
 

Japan: Stilllegung des Unglücksreaktors Fukushima dauert mindestens 30 Jahre

Das verheerende Reaktorunglück in Fukushima wird für Japan weitreichende Folgen haben.

So hat jetzt eine Expertenkommission ermittelt, dass bis zur Endgültigen Stilllegung des Unglücksreaktors wohl mindestens noch 30 Jahre vergehen werden.

Das wird in dem Bericht stehen, den diese Kommission Ende des Jahres der Öffentlichkeit präsentieren wird. Darin wird das Unglück auch als das größte seit Tschernobyl bezeichnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Japan, Fukushima, Atomanlage, Stilllegung
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Feuerwehrmann muss aus Autowrack bei Unfall eigene Frau bergen
Hamburg: Prozess gegen Ehemann, der Ex-Frau mit Säure überschüttete
Bolivien: Bei Bungeejumping war Seil zu lang

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2011 12:34 Uhr von Rechthaberei