31.10.11 11:20 Uhr
 788
 

Israel: Zu nervös beim Blind-Date - Mann bekommt Herzstillstand vor den Augen der Frau

Ein 33-jähriger Israeli liegt zurzeit im Krankenhaus auf der Intensivstation und hat Glück, dass er noch lebt.

Er bekam einen Herzstillstand bei einem Blind Date mit einer jungen Frau. Dabei war er offenbar so angespannt, dass diese mit ansehen musste, wie der Mann vor ihren Augen zusammensackt.

Zum derzeitigen Gesundheitszustand des Mannes, der zudem gerade eine Scheidung durchmacht, sagte ein Sprecher des Krankenhauses: "Sein Leben ist weiter in Gefahr."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frau, Date, Herzstillstand, Blind
Quelle: www.gmx.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2011 11:45 Uhr von 1234321
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Hat er mit der Show wenigstens ihr Herz erobert? Wäre schlimm, wenn die ganze Aufregung vergebens wäre.
Aber wenn die dortigen Frauen, so wie unsere sind, dann wird sie wohl schnell reissaus genommen haben, weil sie auf Rambo-Totschläger-Machos steht.
Kommentar ansehen
31.10.2011 12:09 Uhr von Acun87
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
der arme er war doch schon mal verheiratet. warum ist er denn so angespannt als hätte er noch nie kontakt zu einer frau gehabt.

einfach ein zu schwaches herz würde ich eher vermuten.

das wäre früher oder später auch bei einem grusel film passiert dedn er sich reinzieht
Kommentar ansehen
31.10.2011 14:15 Uhr von str8fromthaNebula
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
die natur wollte wohl nich: das der sich fortpflanzt...woran mags wohl liegen...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?