31.10.11 10:24 Uhr
 577
 

Indien: Polygame Familie macht sich keine Sorgen um Überbevölkerung

Derzeit haben wir sieben Milliarden Erdenbewohner, aber Ziona, der Patriarch der wohl größten Familie der Welt, kümmert dies nicht sonderlich. Er ist der Meinung, dass ihn die Überbevölkerung in Indien nichts angehe und Gott gewollt habe, dass es Großfamilien wie seine gibt.

Ziona hat 39 Ehefrauen, 86 Kinder und 35 Enkelkinder. Alle 160 Familienmitglieder leben in einem vierstöckigen Haus in einem abgelegenen Dorf im indischen Bundesstaat Mizoram. Seine erste Gattin heiratete Ziona mit 17, sie ist jetzt 70. Seine jüngste Ehefrau ist 31.

Zionas Vater Chara gründete einst die christliche Sekte in Baktwang und predigte, dass es Gottes Wille sei, dass der Mensch polygam lebt. Der Sekte gehören derzeit 400 Familien an. Zionas Familie steht übrigens nicht im "Guinness Book of World Records", weil man die Publizität scheut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Vater, Familie, Indien, Überbevölkerung
Quelle: edition.cnn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche lieben Kindersex!
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2011 16:47 Uhr von netzantichrist
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
man fragt sich,ob man den eigenen,
oder lieber seinen kopf,schütteln soll....?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?