30.10.11 16:51 Uhr
 356
 

Druck auf schwarze Schafe unter den Ärzten wächst

Ein Grundsatzurteil des Bundesgerichtshof könnte einige Ärzte nervös machen. Nämlich diejenigen, die ihr Geld mit Scheinbehandlungen, gefälschten Rezepten und Korruption verdienen.

Der Großteil der Ärzte geht den ehrlichen Weg, so die Einschätzung von Ermittlungsbehörden. Der Senat für Strafsachen wird demnächst entscheiden, ob Ärzte den Titel eines Amtsträgers erhalten und somit für Korruption strafbar gemacht werden können.

Pharmafirmen und andere Hersteller von Medizin bezahlen Ärzte für kleinere Studien mit deren Mitteln. Oft testen Ärzte dies ohne das Wissen des Patienten. Mit immer mehr Zahlungen bringen die Firmen die Ärzte so dazu, deren Medikamente zu verschreiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Arzt, Druck, Medikament, Patient, Korruption
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!