30.10.11 16:13 Uhr
 827
 

Elektronikriese Panasonic rutscht immer tiefer in die roten Zahlen

Der Elektronikriese Panasonic rechnet auch in diesem Jahr mit starken Gewinneinbußen. So wird bis März nächsten Jahres mit rund 2,8 Milliarden Euro Verlust gerechnet.

Als Hauptgründe werden die große Billigkonkurrenz sowie das schwache Geschäft mit Fernsehgeräten genannt.

Obwohl sie erst im Jahr 2009 fertiggestellt wurde, steht die Fabrik Nummer 3 in Amagasaki wohl schon wieder vor der Schließung. Hier werden momentan jeden Monat rund 330.000 Bildschirme hergestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Verlust, Konkurrenz, Elektronik, Panasonic
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Nitrat-Verseuchung: Trinkwasser kann bis zu 62 Prozent teurer werden
Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen