30.10.11 15:28 Uhr
 260
 

Winningen: Betrunkener muss zusehen, wie sein PKW von einem Zug erfasst wird

Ein offensichtlich alkoholisierter 27-jähriger Mann kam mit seinem Wagen in einer Kurve von der Fahrbahn ab, rutschte einen Abhang hinunter und kam auf den Gleisen einer Bahnlinie zum Stehen.

Der Mann verließ sein Fahrzeug. Kurz darauf wurde der Wagen von einem Güterzug mitgerissen.

Die Bahnstrecke war einige Stunden nicht befahrbar weil der PKW geborgen werden musste. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 50.000 Euro.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Auto, Unfall, Alkohol, Zug, PKW, Betrunkener
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2011 22:29 Uhr von Kati_Lysator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn das auto eh schon einen schaden hat, kanns ja auch gleich noch von nem zug mitgenommen werden.
mal im ernst, das ist sich sehr merkwürdig, leicht benommen aus dem auto aussteigen, froh sein das ein selbst nix passiert ist und dann wird das auto vom zug erfasst. kotz --> auto hin, freu --> noch am leben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?