30.10.11 14:02 Uhr
 2.929
 

Berlin: NPD-Zentrale mit "Scheiß-Nazis"-Parolen besprüht

Die Hauptzentrale der NPD in Berlin ist von bislang noch nicht ermittelten Tätern mit Parolen besprüht und teilweise beschädigt worden.

An dem Haus wurde die Parole "Scheiß-Nazis" mit Farbe aufgetragen. Die Polizei konnte eine 17-Jährige verhaften.

Nachdem man ihren Namen und Adresse hatte, kam die Jugendliche wieder frei. Der Staatsschutz hat sich eingeschaltet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Berlin, Festnahme, NPD, Zentrale, Beschädigung
Quelle: regionales.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert
Amtsgericht Neuruppin: Angeklagter erscheint mit Drogen in der Verhandlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

35 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2011 14:07 Uhr von Ned_Flanders
 
+69 | -59
 
ANZEIGEN
Meine Güte so jung und schon so gescheit.
Dabei macht man sich in Deutschland große Sorgen um die Jugend.
Aber es gibt eben noch Hoffnung, wie man sieht...
Kommentar ansehen
30.10.2011 14:11 Uhr von Metalian
 
+54 | -43
 
ANZEIGEN
@Ned_Flanders: Daran, dass du es als gescheit empfindest, Hauswände mit Parolen zu beschmieren, erkennt man, dass du nicht der Gescheiteste sein kannst.
Kommentar ansehen
30.10.2011 14:17 Uhr von Ned_Flanders
 
+33 | -41
 
ANZEIGEN
zumindest hat die junge Frau eine gesunde und positive Meinung und zieht nicht mit den anderen nach, nur um dazu-zu-gehören.

Egal WIE man gegen solche Neos vorgeht, es ist immer richtig.
Hier auf SN kann sogar ein Verborter wie du noch etwas lernen.
@Metalian
Kommentar ansehen
30.10.2011 14:22 Uhr von Metalian
 
+35 | -37
 
ANZEIGEN
Ned: "Egal WIE man gegen solche Neos vorgeht, es ist immer richtig."

Fragt sich, wer hier verbort ist.
Kommentar ansehen
30.10.2011 14:27 Uhr von Ned_Flanders
 
+26 | -31
 
ANZEIGEN
Du verborst und versteifst dich doch im Moment auf mich.
Hier geht es um das Besprühen von Häuserwänden auf eine NPD-Zentrale.
Ich sollte nicht der Gefeierte sein, der deine Aufmerksamkeit verdient, dazu habe ich nicht diese glorreiche Tat begangen.
Es war das schlaue Mädchen mit dem kräftigen Zeigefinger !
Kommentar ansehen
30.10.2011 14:45 Uhr von lerchenberg
 
+23 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.10.2011 14:51 Uhr von hsv_anhaenger
 
+19 | -26
 
ANZEIGEN
geschieht ihnen recht.

Wer menschenfeindlich ist, muss mit solchen Konsequenzen leben
Kommentar ansehen
30.10.2011 15:07 Uhr von Urrn
 
+12 | -11
 
ANZEIGEN
Schreckliche Tat sollte das nicht auf bei den Grünen, den Linken, der CSU und beim DGB passieren, seh ich schwarz fürs Abendland!
Kommentar ansehen
30.10.2011 15:10 Uhr von jupiter12
 
+11 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.10.2011 15:15 Uhr von Bayernpower71
 
+21 | -9
 
ANZEIGEN
digitalkäse: bissel langsamer bitte. Wenns gegen Muslime geht holst du auch gern mal den Zionisten in dir raus.
Kommentar ansehen
30.10.2011 15:18 Uhr von hsv_anhaenger
 
+15 | -24
 
ANZEIGEN
Alles andere als demokratisch: @H311dr1v0r

Die NPD ist alles andere als eine demokratische Partei. Das "Nationaldemokratische" ist nur Tarnung.
Kommentar ansehen
30.10.2011 15:31 Uhr von hsv_anhaenger
 
+3 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.10.2011 15:39 Uhr von EvilMoe523
 
+5 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.10.2011 15:46 Uhr von SilentPain
 
+7 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.10.2011 15:50 Uhr von Christian83
 
+6 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.10.2011 16:08 Uhr von TommyWosch
 
+6 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.10.2011 17:10 Uhr von Christian83
 
+6 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.10.2011 17:25 Uhr von Reklamations-Kantolz
 
+9 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.10.2011 17:58 Uhr von sicness66
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
Schon erstaunlich: Wer also Vandalismus an einem Gebäude von rechtsextremen Parteien betreibt, ist also gleich Linksextrem? Kein Wunder, dass man dann Kommentare wie "Die NPD ist eine demokratische Partei" lesen muss.

Wer relativiert, schaut auch weg.
Kommentar ansehen
30.10.2011 18:28 Uhr von Reklamations-Kantolz
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
mcmurphy: das sagt ja genau der richtige :D
Kommentar ansehen
30.10.2011 18:43 Uhr von Vandemar
 
+4 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.10.2011 18:57 Uhr von Vandemar
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
@Harun Ich kenne kein Gesetz, nach dem die NPD "demokratisch" und in keiner Form mit dem NS verbanelt ist.
Wohl aber kenne ich NPD-Kongresse, Demonstrationen, Aufkleber und ähnliches, mit denen sie ihr Ziel, den "Nationalen Sozialismus" preist.
Somit bleibt ein Kinderficker für mich ein Kinderficker, auch wenn er sich anders nennt.
Kommentar ansehen
30.10.2011 19:12 Uhr von Vandemar
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.10.2011 19:20 Uhr von hsv_anhaenger
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Vandemar: Ist das ernstgemeint?
Das sind Nationalsozialisten.
Das "Nationaldemokratische" ist nur Tarnung.
Kommentar ansehen
30.10.2011 19:41 Uhr von Vandemar
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
@dr.chaos: Die Tatsache, dass etwas nicht verboten ist, bedeutet nicht im Umkehrschluss, dass es sich bei diesem "etwas" um eine demokratische Gruppe handelt.
Die ANS/NA, die SRP, die KPD, die NL, die FAP, die WikingJugend und viele andere Gruppen, die irgendwann einmal verboten wurden, bestanden zur Zeit ihrer Existenz schließlich auch nicht aus Demokraten. Wären sie sonst verboten worden?

Der Wolf, der sich um die jungen Geißlein zu fressen, mittels Mehl und Kreide tarnt, bleibt trotz allem ein Wolf.

Und eine Partei, die sich "Nationalen Sozialismus jetzt!" auf die Fahnen schreibt, hat natürlich rein gar nichts mit der NSDAP zu tun. So wie der "Adolf" aus dem NPD-Kreuzworträtsel natürlich der ehem. NPD-Vorsitzende von Thadden war. Schließlich nennen sie sich NationalDEMOKRATEN, da können es doch keine Nazis sein. Und wenn, dann eben demokratische....
^^

Refresh |<-- <-   1-25/35   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nur jeder vierte Deutsche hält die AfD für eine normale demokratische Partei
Türkei: Bundeswehr in Incirlik darf weiterhin nicht besucht werden
Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?