30.10.11 13:56 Uhr
 111
 

Weltweit ältestes Zoo-Nashorn stirbt mit 53 Jahren

Im Serengeti-Freizeitpark ist nun das älteste in Gefangenschaft gehaltene Breitmaulnashorn der Welt mit 53 Jahren an Altersschwäche gestorben. In freier Wildbahn haben Nashörner eine Lebenserwartung von etwa 30 Jahren.

Der 2,5 Tonnen schwere Nashornbulle Charly wurde 1958 im "Umfolozi Game Reserve"-Nationalpark in Südafrika geboren, 1974 bezog er sein neues Zuhause in Niedersachsen.

Zu Lebzeiten hat Charly ganze Arbeit geleistet. Er hat 43 Nachkommen gezeugt.


WebReporter: Metalian
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tod, Alter, Zoo, Tierpark, Nashorn
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Rumänien ist überraschenderweise Europas Wachstumsmeister
Sigmar Gabriel: "Wenn Serdar Somuncu Kanzler wird, werde ich Kabarettist"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?