30.10.11 13:56 Uhr
 109
 

Weltweit ältestes Zoo-Nashorn stirbt mit 53 Jahren

Im Serengeti-Freizeitpark ist nun das älteste in Gefangenschaft gehaltene Breitmaulnashorn der Welt mit 53 Jahren an Altersschwäche gestorben. In freier Wildbahn haben Nashörner eine Lebenserwartung von etwa 30 Jahren.

Der 2,5 Tonnen schwere Nashornbulle Charly wurde 1958 im "Umfolozi Game Reserve"-Nationalpark in Südafrika geboren, 1974 bezog er sein neues Zuhause in Niedersachsen.

Zu Lebzeiten hat Charly ganze Arbeit geleistet. Er hat 43 Nachkommen gezeugt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Metalian
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tod, Alter, Zoo, Tierpark, Nashorn
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mallorca: Blauhai versetzt Badegäste in Panik
Türkei: Regierung lässt Evolutionsunterricht aus dem Stundenplan streichen
Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?