30.10.11 11:51 Uhr
 263
 

Kalifornien: Mann wird beim Surfen von Hai in den Hals gebissen

In Kalifornien hatte ein Mann nun riesiges Glück, denn er überlebte eine gefährliche Hai-Attacke.

Als der 27-Jährige surfen ging, wurde er plötzlich von einem Hai überrascht. Dieser biss ihm in seinen Unterarm sowie in den Hals.

Mit viel Glück konnten andere Strandgäste ihn rechtzeitig aus dem Wasser zerren und seine Blutungen stoppen. Nun sollen Hai-Warnschilder aufgestellt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Kalifornien, Hai, Surfen, Hals
Quelle: www.tageblatt.lu

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2011 03:01 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und nun werden warnschilder aufgestellt. deshalb wird es immer wieder solche vorfälle geben, da ca 20% derer die dort schwimmen nicht lesen können.

ein gutes beispiel ist australien, wo auch immer wieder menschen von haien attakiert werden.
Kommentar ansehen
01.12.2011 11:52 Uhr von PrinzAufLinse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@iarutruk: Zitat: In einem Jahr registriert man durchschnittlich 100 Haiangriffe; ungefähr fünf bis zehn davon enden tödlich.
Quelle: http://de.wikipedia.org/...

Und...
Weltweit sterben jährlich mehr Menschen durch Stiche heimtückischer Bienen.
Auch die mordlüsternde Kokosnuss fordert pro Jahr etwa 10 mal so viele Leben.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?